Wetter: bedeckt, 11 bis 18 °C
Gegen Wohnungsnot und steigende Mieten
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

"Die Stadt muss allen gehören": Demo für günstigen Wohnraum in Bremen

23.03.2019 4 Kommentare

Demonstration auf dem Bremer Marktplatz.
Demonstration auf dem Bremer Marktplatz. (Marlo Mintel)

Zu der Demonstration unter dem Motto: "Die Stadt muss allen gehören" hatten das Diakonische Werk Bremen, Gewerkschaften und das Aktionsbündnis Menschenrecht auf Wohnen aufgrufen. Sie bemängeln einen rasanten Anstieg der Mietpreise in der Hansestadt: Die Mietpreisbremse wirke nicht.

"Die Not, bezahlbaren Wohnraum zu finden, hat inzwischen längst die Mitte der Gesellschaft erreicht", sagte der Landespastor für Diakonie, Manfred Meyer, bei der Kundgebung auf dem Marktplatz. "Nicht nur Obdachlose, Rentner, Erwerblose, beeinträchtigte Menschen oder Geringverdiener, sondern auch Haushalte mit mittleren Einkommen sind von der Entwicklung der letzten Jahre betroffen." Jeder vierte Haushalt in Bremen und Bremerhaven müsse 40 Prozent und mehr des Nettoeinkommens für Miete aufwenden.

Die Demonstranten forderten, das Land solle im sozialen Wohnungsbau mehr tun. Die Aktion fiel in den beginnenden Wahlkampf für die Landtagswahl am 26. Mai.

Bausenator Joachim Lohse (Grüne) sagte dem WESER-KURIER: „Der Bremer Senat hat drei Wohnraumförderprogramme mit bisher 185 Millionen Euro aufgelegt. Gleichzeitig haben wir die Anzahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht und die Sozialwohnungsquote von 25 Prozent eingeführt.“ Dieser Weg solle fortgeführt werden, „weil wir noch immer dringend zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum benötigen“. (dpa) 

    +++Dieser Artikel wurde um 17.02 Uhr aktualisiert+++

Mehr zum Thema
Kommentar über explodierende Mieten: Der Mensch muss wohnen können, um Mensch zu sein
Kommentar über explodierende Mieten
Der Mensch muss wohnen können, um Mensch zu sein

Bezahlbaren Wohnraum in Bremen zu schaffen, ist eine Mammutaufgabe. Dafür braucht es einen starken ...

 mehr »

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
werderfan am 23.10.2019 21:15
Ich versuche das mal kurz für die Demokratiefreunde zu erläutern:
1. Der Umweltausschuss des Beirats Blumenthal tagt am nächsten Montag ...
IhrenNamen am 23.10.2019 21:02
Ich bin mal sehr gespannt wie sich das auf die Spendensumme auswirkt.
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige