Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Inklusion am Gymnasium Horn
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Eltern stellen sich hinter Schulleitung

Jürgen Theiner 14.04.2018 9 Kommentare

Inklusion in der Kritik: Das Gymnasiums Horn hat gegen die beabsichtigte Einrichtung einer Inklusionsklasse geklagt.
Inklusion in der Kritik: Das Gymnasiums Horn hat gegen die beabsichtigte Einrichtung einer Inklusionsklasse geklagt. (dpa)

Im Konflikt um die Einrichtung einer Inklusionsklasse am Gymnasium Horn haben sich die Elternvertreter zu Wort gemeldet. In einer gemeinsamen schriftlichen Erklärung von Schulverein und Elternsprechern bringen sie ihre grundsätzliche Bereitschaft zum Ausdruck, „Kinder mit dem Förderbedarf Wahrnehmung und Entwicklung am Gymnasium Horn so gut zu beschulen, wie es möglich ist“. Sie knüpfen daran allerdings eine Reihe von Bedingungen. So müsse der Start des Projektes um mindestens ein Jahr verschoben werden. In dieser Zeit solle die Bildungsbehörde unter anderem die räumlichen Voraussetzungen für die Teilnahme geistig und körperlich behinderter Kinder am Regelunterricht schaffen.

Mehr zum Thema
Klage des Gymnasiums Horn: Breites Echo auf Klage gegen Inklusion
Klage des Gymnasiums Horn
Breites Echo auf Klage gegen Inklusion

Die Bildungspolitiker der Bremer Bürgerschaftsparteien sind überrascht von der Klage des Gymnasiums ...

 mehr »

Auch wird gefordert, rechtzeitig das notwendige Fachpersonal einzustellen und den vorhandenen Pädagogen Weiterbildungsmöglichkeiten zu eröffnen. Für das kommende Schuljahr erwarten die Elternvertreter, dass die Kapazität des fünften Jahrgangs auf sechs Klassenverbände mit insgesamt 180 Schülern erhöht wird, um das „Überangebot von Schülerinnen und Schülern“ bewältigen zu können. Die Erklärung schließt mit dem Appell: „Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb muss gewährleistet sein, dass sowohl den W+E-Kindern, aber auch allen anderen Schülerinnen und Schülern die nötige Sorgfalt und Verantwortungsbereitschaft entgegengebracht wird.“ Das Kürzel W+E steht für Beeinträchtigung im Bereich Wahrnehmung und Entwicklung.

Mehr zum Thema
Kommentar zur Klage einer Bremer Schule: Inklusion muss Grenzen haben
Kommentar zur Klage einer Bremer Schule
Inklusion muss Grenzen haben

Das Gymnasium Horn sucht die Konfrontation mit der Bildungsbehörde. Die Weigerung, eine ...

 mehr »

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
peteris am 22.10.2019 12:18
Kommentar über den Brexit-Verlauf
Poker trifft auf Prinzipien

Alles hat ein Ende, nur die Brexit-Wurst hat zwei.
FloM am 22.10.2019 12:14
Wenn die Verbraucher und die Industrie kein Billigfleisch mehr kaufen oder verwenden.
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige