Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Lokaltermin - Essen zwischen zwölf und zwei
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Falafel Ya Hala: Syrische Spezialitäten zum kleinen Preis

Karina Skwirblies 08.10.2017 0 Kommentare

Alles frisch vom Spieß: Mitarbeiter Ahmad Saadoun bereitet Shawarma zu.
Alles frisch vom Spieß: Mitarbeiter Ahmad Saadoun bereitet Shawarma zu. (Christina Kuhaupt)

Viele Zutaten kommen aus dem Norden Syriens wie beispielsweise Oregano oder der Reis, betont der Chef des Restaurants Falafel Ya Hala am Hillmannplatz. Und vieles ist hausgemacht wie der Joghurt oder das Fladenbrot. Mein Begleiter und ich werden auf das Herzlichste begrüßt, als wir zur Mittagszeit das Falafel Ya Hala aufsuchen. Die Herren, die sich um die vielen Gäste kümmern, sind ausgesprochen freundlich, und wir erhalten, kaum eingetreten, eine heiße Falafel zum Probieren. Sie ist knusprig und lecker und macht Appetit auf mehr.

Das Falafel Ya Hala ist ein syrisches Restaurant. Mittags gibt es ein syrisches Mittagessen für 5,90 Euro, verkündet ein Aufsteller vor der Tür. Die Speisen befinden sich in Edelstahlbehältern auf einem langen Tresen und sehen ausgesprochen lecker aus. An diesem Tag gibt es Reis, Hühnchen mit Gemüse, Lammfleisch mit Gemüse sowie Kartoffeln. Wir bestellen am Tresen zwei Mal den Mittagstisch und suchen uns in dem Restaurant mit rund 30 Plätzen einen Tisch.

Wer die syrische Küche kennenlernen möchte, ist hier bestens aufgehoben

Der lang gezogene Raum des Falafel Ya Hala ist in hellen Grüntönen freundlich gestaltet, alles wirkt frisch und sauber. Dezente arabische Musik spielt im Hintergrund. Neben arabischen Besuchern, die sich hier sichtlich wohlfühlen, haben auch Touristen und andere Innenstadtbesucher den Weg hierher gefunden. Für einen längeren Aufenthalt bietet sich das Restaurant unserer Meinung nach jedoch nicht an, denn es ist nicht nur durch den viel befahrenen Herdentorsteinweg etwas unruhig im Falafel Ya Hala. Auch wirkt das Lokal etwas beengt. Ein Shawarma Arabic Rollo mit Hühnchen gibt es für 6 Euro, mit Lamm- oder Kalbfleisch für 6,50 Euro. Ein Falafel-Teller kostet 6,50 Euro, Salate ab 3,50 Euro.

SCHWACHHAUSEN: Herausragende Küche mit erstklassigem Service bietet Isaak's Garden. Das Restaurant befindet sich in einem altehrwürdigen Bremer Haus und begeistert mit schlichter Eleganz. Angeboten werden regionale und saisonale Speisen.
Isaak’s Garden, Wachmannstraße 42a, 28209 Bremen.
ÜBERSEESTADT: Gut essen in orientalischem Ambiente können Gäste im syrischen Restaurant Al Dar. Mittags allerdings nur freitags, sonnabends und sonntags ab 12 Uhr. Eine spezielle Mittagskarte gibt es nicht. Die Bedienung ist aufmerksam und erklärt gern die syrischen Spezialitäten.
 
Al Dar, Konsul-Smidt-Straße 26, 28217 Bremen. 
MITTE: In der Südtiroler Hütte unweit des Bremer Hauptbahnhofes gibt es - klar - Spezialitäten aus Südtirol. In dem Lokal gibt es einige Fenster, die gar keine sind - sondern Bildschirme, auf denen Videos von Berglandschaften gezeigt werden. Sicherlich eine gute Alternative zu der eher trostlosen Aussicht auf die Bahnhofsgegend. An Originalität und wirklich liebevoll zubereiteten Speisen ist die Südtiroler Hütte reich und unbedingt empfehlenswert.
 
Südtiroler Hütte, Hugo-Schauinsland-Platz, 28195 Bremen, barrierefrei. 
NEUSTADT: Unweit des Flughafens, mitten im Gewerbegebiet, befindet sich die Firma S.A. Frega Bremen, ein Großmarkt für italienische Lebensmittel. Und in derselben großen Halle, in der der öffentliche Verkauf stattfindet, ist das Bistro Angolino Grande. Hier können die Gäste in Ruhe schlemmen. Die angebotenen Gerichte wechseln täglich. 
 
Bistro Angolino Grande, S.A. Frega Bremen GmbH, Georg-Wulff-Straße 13-15, 28199 Bremen, barrierefrei. 
Fotostrecke: Die 14 besten Mittagstische in Bremen

Schon bald stehen unsere Mittagsgerichte vor uns. Ich habe mich für Reis mit Hühnchen und Gemüse entschieden. Der Reis ist schön körnig und durch syrische Gewürze sehr aromatisch. Mais und Erbsen sind untergemischt. Das Huhn ist mit Paprika, Champignons, Zwiebeln und Kartoffelecken zubereitet, gleichfalls wunderbar gewürzt. Die Speise mundet mir ausgezeichnet, lediglich das Huhn ist etwas trocken.

Mein Begleiter hat ebenfalls Reis, dazu viele große Kartoffelstücke und ein eher kleines Stück Lammfleisch in einer Paprika-Zwiebel-Soße. Die syrischen Gewürze begeistern ihn, doch das Lammfleisch ist von recht trockener Konsistenz. Wir haben beide zusätzlich ein kleines Schälchen mit Rindfleisch mit weißen Bohnen in einer Zwiebel-Tomatensoße erhalten. Diese Speise ist einmalig aromatisch. Wer die syrische Küche kennenlernen möchte, ist im Falafel Ay Hala bestens aufgehoben.


Unsere Kritiken in der Übersicht

Neustadt? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Hier finden Sie alle Kritiken nach Stadtteilen geordnet.

 

» Blockland

Landhaus Kuhsiel 

» Blumenthal

Aumunder Garten

» Borgfeld

» Burglesum

Pamir | Asiana

» Findorff

Nayla | Pizza e Pasta | Charisma | Veganbar

» Flughafen

City Bäckerei

» Grambke

Wassenaar Café 

» Grolland

Grollander Krug

» Gröpelingen

Shangri-La| Poseidon | Parthenon | Wonder Waffel 

» Habenhausen

Asia HB Hao | Asia Wok & Sushi 

» Häfen

Al Dar | Taste | Jaya 

» Hastedt

Maharaja | Asia & Sushi

» Hemelingen

Mevlana | Mi Casa Bootshaus Hemelingen | Municipio 

» Horn-Lehe

Matisse | Campus im Atlantic Hotel | Il Lago | Sam | Kubus im Universum 

» Huchting

Grollander Krug

» Lesum

Derada | Fleischerei Prott

» Mitte

Antonios La Villa |  Prima Pasta | Bianconero | Dean & David | Engel Weincafé | Südtiroler Hütte | China Express | Scharfrichter Wohnküche |Kleiner Ratskeller | Yezz  | Melina | Bontaglio | Notos | Athen | Pressgut Fisherman’s Seafood | Loui & Jules Grillboutique Restaurant Zen | Grätenfisch Gallo Nero | Die kleine Braterei im Schnoor | Per Noi | Ô Place | Falafel Ya Hala | Caruso

» Neustadt

Karton in der Alten Schnapsfabrik | Bistro Angolino Grande | Filosoof im Sudhaus | Pizzeria Tiziano | Rosali | Café Lisboa | Memos Café und Bistro | French Connection | Sess | Da Vittorio | Blixx | Zedern Imbiss

» Oberneuland

Landhaus Höpkens Ruh | Vincent's 

» Obervieland

» Osterholz

Hans im Glück | Kaiserpalast | Steak House | Peter Pane | French Connection | Taj Mahal

» Östliche Vorstadt

Domino's | Café Piano | CinarIndian Curry House | Atrium | Cantina Publica | Café Ambiente | La Calma Everest Indian Quick Food | Grünzeug |  Jungmann'sPlatzhirsch Ostertor | Burgerhaus | Medina Feinkost  | La Cocina de Salva | Lei das Bistro | Rosali | Dim Sum | French Connection | Albeek

» Peterswerder

Buona Vita | Die Uhr 

» Rablinghausen

Hof's Restaurant 

» Schwachhausen

La Fattoria | La NiñaConcordia Palace | Del Bosco | Focke's Café | Geerdes | Isaak's Garden | Meierei im Bürgerpark | Safran | Shanti Willers Fleischerei & Bistro Wöhlke‘s Fischerkörbchen | Fattoria

» Seehausen

» Strom

» Vahr

Essbar in der Berliner Freiheit | Peking Haus Vahr Asia Hai Anh 

» Vegesack

Nautico | Salento classico | Esszimmer | Shelale | Goden Wind | J.H.G. Scharringhausen

» Walle

Badshah | Zum Griechen | Elisa 

» Woltmershausen

Zum Pusdorper Leuchtturm | Zur Hexe 

Themenwelt Lifestyle & Genuss

Weitere spannende Nachrichten und Ratgeberinformationen finden Sie auch in unserer Themenwelt „Lifestyle & Genuss”.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Rezepte-Datenbank
Pott-un-Pann-Logo

Viele weitere leckere Rezepte finden WESER-KURIER Plus-Abonnenten in unserer Rezept-Datenbank "Pott un Pann" mehr >>