Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Kranker Fluglotse sorgt für Stillstand
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Flugausfälle in Bremen: EU und Flugsicherung streiten über Ursachen

Eva Przybyla 16.05.2019 2 Kommentare

Der Tower am Bremer Flughafen musste am Mittwoch für eine Stunden geschlossen werden, sodass fünf Flugzeuge nur mit Verspätung starten konnten. DFS und der EU-Kommissionssprecher sehen ganz unterschiedliche Gründe dafür.
Der Tower am Bremer Flughafen musste am Mittwoch für eine Stunde geschlossen werden, sodass fünf Flugzeuge nur mit Verspätung starten konnten. DFS und der EU-Kommissionssprecher sehen ganz unterschiedliche Gründe dafür. (JÖRG SARBACH/DPA)

Der EU-Kommissionssprecher für den Bereich Verkehr, Enrico Brivio, sieht die Verantwortung für den Mangel an Fluglotsen am Bremer Airport bei der Deutschen Flugsicherung. Das teilte Brivio am Donnerstag dem WESER-KURIER auf Anfrage mit. Damit widersprach er der Darstellung der Deutschen Flugsicherung (DFS). Die gab an, dass Fluglotsen an deutschen Flughäfen wegen einer EU-Regelung fehlten.

Wegen der Erkrankung eines Fluglotsen starteten am Mittwoch am Bremer Flughafen fünf Flugzeuge erst mit deutlicher Verspätung. Weil sich ein Mitarbeiter der Frühschicht krank gemeldet hatte, musste nach Angaben der Deutschen Flugsicherung der Tower von 6 bis 7 Uhr geschlossen werden. Elf Fluglotsen arbeiteten in der Regel im Tower, erläuterte die DFS-Sprecherin Anja Naumann, sechs gleichzeitig. Am Mittwochmorgen seien in Bremen lediglich vier Fluglotsen eingeplant gewesen, dann sei noch einer erkrankt.

Mehr zum Thema
Am Flughafen Bremen: Flugzeuge können nicht abheben - weil ein Lotse krank fehlt
Am Flughafen Bremen
Flugzeuge können nicht abheben - weil ein Lotse krank fehlt

Stillstand am Flughafen Bremen: Weil ein Fluglotse krank ausfiel, konnten am Mittwochmorgen mehrere ...

 mehr »

Die DFS, die dem Bundesverkehrsministerium untersteht, sieht die EU in der Pflicht zu handeln: „Die EU gibt uns die Deckelung des Fluglotsen-Personals vor“, sagte Naumann. Die DFS dürfe aufgrund der EU-Regelung nicht mehr Fluglotsen beschäftigen, und das obwohl der Bedarf gestiegen sei. Acht Prozent liege der deutsche Flugverkehr über dem Flugaufkommen, das die EU prognostiziert habe und auf dem die Regelung basiere, erklärte Naumann.

Brivio: Fehlplanung der DFS

EU-Kommissionssprecher Brivio hielt jedoch dagegen: „Es gibt keine EU-Regelung zur Beschäftigung von Fluglotsen.“ Die Anstellung von Personal für die Flugsicherung läge allein in der Verantwortung des nationalen Anbieters. Demzufolge ist das die DFS. Brivio zufolge habe Deutschland – wie andere EU-Staaten auch – trotz Ermahnungen des EU-Netzwerk-Managers nicht mit einem höheren Flugaufkommen geplant. So habe Deutschland wenig Wachstum prognostiziert und dementsprechend zu wenig Personal eingestellt. „Die DFS hat ihre Kapazitäten sogar regelmäßig unterhalb der Prognose eines geringen Flugaufkommens geplant“, so Brivio.

Mehr zum Thema
Ausbildung unzureichend: Fluglotsen rechnen für den Sommer mit mehr Flugverspätungen
Ausbildung unzureichend
Fluglotsen rechnen für den Sommer mit mehr Flugverspätungen

Eigentlich sollte sich das Chaos-Jahr 2018 für die europäische Luftfahrt nicht wiederholen. ...

 mehr »

Auch Tim Cordßen, Sprecher des Bremer Wirtschaftssenators Martin Günthner (SPD), sieht die Verantwortung nun nicht bei der EU, sondern bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Der müsse schnell auf den Fluglotsen-Engpass reagieren. „Wir brauchen jetzt kurzfristige Maßnahmen“, kommentierte Tim Cordßen den Vorfall in Bremen. So sollten Fluglotsen in Zukunft etwa auch flexibler eingesetzt werden können.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
linde79 am 20.10.2019 17:58
Wie wäre es denn, wenn man auch mal die Qualität der Lehrer und Lehrerinnen hinterfragte? Wie wäre es in Anbetracht der Bildungsmisere, die ...
Michalek am 20.10.2019 17:37
Schüler brauchen keine Erhebungen und sie sollten nicht als Versuchskaninchen herhalten müssen.

Grundschüler brauchen Unterricht, der ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige