Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Gefangenenvertretung
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Gefangenenvertretung ringt um besseres Essen und mehr Sport

Silke Hellwig 08.05.2018 0 Kommentare

Die Interessenvertretung der Inhaftierten nennt sich Gefangenenmitverantwortung: Gewählte Vertreter sind Heino Bühring und sein Kollege.
                            Die Interessenvertretung der Inhaftierten nennt sich Gefangenenmitverantwortung: Gewählte Vertreter sind Heino Bühring und sein Kollege. (Frank Thomas Koch)

Engagement für mehr als nur die eigenen Anliegen zeigen Heino Bühring und ein weitere Gefangener, der seinen Namen nicht veröffentlich sehen will. Die beiden Männer sind gewählte Sprecher der Gefangenen, in der JVA Gefangenenmitverantwortung (GMV) genannt. Wie es im bremischen Strafvollzugsgesetz heißt, kann die GMV "Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse, die sich ihrer Eigenart nach für eine Mitwirkung eignen, Vorschläge und Anregungen an die Anstalt herantragen".

"Wir sind schon einige Jahre in Haft, kennen uns gut aus und haben auch ein bisschen Ahnung von Paragrafen", sagt Bühring. Er ist seit zwölf Jahren in der JVA, sein GMV-Kollege fünf. "Wenn wir uns als GMV nicht für die Interessen der Gefangenen engagieren, tut es gar keiner", sagt er. Wie Bühring ist er zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt, um so wichtiger sei es, alles zu tun, um die Haft so akzeptabel wie möglich zu gestalten.

Mehr zum Thema
Lebenslänglich: Die Brücke der Scham
Lebenslänglich
Die Brücke der Scham

Uwe Grau hat eine Frau getötet, das Strafmaß: lebenslänglich. Das Leben hinter Gittern sei das ...

 mehr »

Es gibt regelmäßige Treffen der GMV-Vertretung mit der "Regierung", der Anstaltsleitung, sowie nach Bedarf mit anderen Abteilungen, bei denen über Konflikte und Wünsche geredet wird. Zu den Hauptthemen, die dort erörtert werden, gehören laut Bühring und seinem Kollegen das Essens-, das Einkaufs- und das Freizeitangebot.

Bemängelt werde beispielsweise immer wieder die eingeschränkte Auswahl beim Einkauf, wie bei "deutschen Spezialitäten" oder Schweinefleisch-Produkten. Auch da habe sich gerade etwas getan, die GMV hatte Wünsche von Gefangenen gesammelt und angemeldet, nicht alle, aber zumindest einige seien in der Auflistung der bestellbaren Waren berücksichtigt worden. "Wir machen oft nur kleine Schritte, aber für manche Gefangene haben sie eine große Bedeutung", sagt Heino Bühring.

Sport fällt oft aus

Das Sportangebot sei ebenfalls ein Dauerthema zwischen GMV und Anstaltsleitung. Der Sport falle oft aus, weil es an Personal fehle, um ihn zu beaufsichtigen. "Solche Angebote sind aber wichtig, man kann hier nicht immer nur alleine in seiner Zelle sein. Das hält keiner aus." Vor allem wenn Gefangene schlechte Nachricht bekämen, womöglich aus der Familie vor den Türen, seien Ablenkung und Abreaktion durch Sportstunden wichtig, um die Haft zu ertragen. "Freizeit und Arbeit müssen stimmen, sonst gibt es Theater", sagt Bühring. "Die Stimmung hier ist ruhig, wenn man die Gefangenen beschäftigt, geistig und körperlich", sagt sein Kollege.

Die GMV-Mitglieder werden einmal im Jahr gewählt. Sie haben Sonderrechte, können sich anders in der Anstalt bewegen, haben Zugang zu einem PC ohne Internetanschluss, um Protokolle zu schreiben. Sie werden in der Gefangenenzeitschrift "Diskus 70" veröffentlicht. Momentan handelt es sich um eine Ein-Mann-Redaktion. Die Auflage liegt bei 1300 Exemplaren, etwa die Hälfte wird außerhalb der Mauern verbreitet.

Mehr zum Thema
Strafverteidigung:
Strafverteidigung
"Auch Täter haben Rechte"

Der Strafverteidiger Helmut Pollähne vertritt Mandaten, die sich teilweise sehr Schlimmes haben ...

 mehr »

Der "Diskus" erscheint drei bis vier Mal im Jahr. Die Themen sind vielfältig. Juristische Artikel und Hinweise werden veröffentlicht, Beiträge der Gefangenen wie "Gedichte von Knackis", Meldungen aus anderen JVA, aber auch Tipps zum Bauchmuskeltraining, Pfannkuchenrezepte und Buch- und DVD-Empfehlungen aus der Bibliothek. Es gibt Malwettbewerbe und Preisrätsel, bei denen es Kaffee, Tabak oder Schokolade zu gewinnen gibt. Technische Hilfe bekommt der Redakteur von Lehrern der JVA-Schule.

Lieber würde er in einem Team arbeiten, sagt der junge Mann, der nicht genannt werden möchte, "es ist ein bisschen einsam". Neue Kollegen zu finden, sei nicht leicht, die einen wollten nicht, andere könnten nicht. Dennoch investiere er gerne einen Teil seiner Freizeit, unbezahlt. "Die Zeitung ist wichtig als ein Sprachrohr der Gefangenen". Außerdem sei es ihm lieb, nach seiner Arbeit im Bistro – der Kantine für die Bediensteten – für die Zeitung zu arbeiten. "Ich bin froh, wenn ich nicht auf der Zelle bin."


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
suziwolf am 19.10.2019 16:09
Anmerkung von @suziwolf
D o p p e l t ... hält nicht immer besser.

Nun also das 3. Mal:

Die Luft ist erfüllt von ...
butenbremer_in_altona am 19.10.2019 15:40
Das Schiff an Land aufpallen, sturmfest machen und aufhübschen. Dann kann Bremerhaven das Museumsstück behalten und man muss kein Geld ausgeben, um ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige