Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
CDU in Bremen in Trauer
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Landesvorsitzender Jörg Kastendiek ist gestorben

Maren Beneke 14.05.2019

Jörg Kastendiek ist gestorben.
Jörg Kastendiek ist gestorben. (Frank Thomas Koch)

Der Landesvorsitzende der CDU Bremen, Jörg Kastendiek, ist am Montag gestorben. Das teilten die Christdemokraten nun mit. Sein Stellvertreter Jens Eckhoff sagte: „Es ist nur schwer in Worte zu fassen, wie sehr er uns persönlich als Mensch und Freund, aber auch als profilierter Politiker und Landesvorsitzender fehlen wird.“

Kastendiek, der mit seiner Frau und seinem Sohn in Bremen-Nord lebte, war seit Längerem schwer erkrankt und an den Folgen der Krankheit gestorben. Den CDU-Landesvorsitz hatte der 54-Jährige 2012 übernommen. "Die Geschlossenheit und Stärke der Partei heute ist sein großer Verdienst", teilte die CDU am Morgen mit. Durch die richtigen Impulse sei es ihm gelungen, die CDU Bremen zu einer modernen Großstadtpartei weiterzuentwickeln.

Mehr zum Thema
Zum Tod des Bremer CDU-Chefs Jörg Kastendiek: Der Wegbereiter
Zum Tod des Bremer CDU-Chefs Jörg Kastendiek
Der Wegbereiter

Ein Sieg der Bremer CDU bei der Wahl am 26. Mai: Das war das große Ziel des Landesvorsitzenden Jörg ...

 mehr »

Zwischen 2005 und 2007 - in Zeiten der Großen Koalition - war Kastendiek als Senator für Wirtschaft, Häfen und Kultur in Regierungsverantwortung. In dieser Zeit hat er unter anderem die Projekte CT IV und die Entscheidung zur Kaiserschleuse in Bremerhaven vorangetrieben. Zudem engagierte er sich in der Vorbereitung der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas.

1980 in die Junge Union

Jörg Kastendiek hat sich früh politisch engagiert: 1980 trat er in die Junge Union, später in die CDU ein. Zwischen 1985 und 1987 war er Vorsitzender des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) in Bremen und von 1988 bis 1992 stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union Bremen. In dieser Zeit zog er als junger Abgeordneter erstmals in die Bürgerschaft ein, der er - abgesehen von seiner Zeit als Senator - ununterbrochen angehörte. Damit war er der dienstälteste Abgeordnete der CDU-Fraktion.

Der am 18. September 1964 geborene Bremer absolvierte nach der Realschule eine Ausbildung als Betonbauer.
1987 schloss Jörg Kastendiek sein Studium als Diplom-Ingenieur an der Hochschule Bremen ab.
Schon in seiner Studienzeit engagierte sich Kastendiek politisch. Von 1985 bis 1987 war er Vorsitzender des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS).
1980 in die Junge Union eingetreten, war Kastendiek von 1988 bis 1992 stellvertretender Vorsitzender der JU Bremen. In dieser Zeit zog er als junger Abgeordneter erstmals in die Bürgerschaft ein, der er - abgesehen von seiner Zeit als Senator - ununterbrochen bis zu seinem Tod angehörte. Kastendiek war zudem von 1996 bis 2004 Vorsitzender des CDU-Stadtbezirksverbands Burglesum und Mitglied im Landesvorstand der CDU Bremen.
Fotostrecke: Private und politische Stationen von Jörg Kastendiek

Ab 1996 übernahm er den Vorsitz des CDU-Stadtbezirksverbands Burglesum, 2009 wurde er Vorsitzender des CDU-Kreisverband Bremen-Nord.

Im Landesverband der Bremer CDU engagierte sich Kastendiek seit 1996, von 2008 bis 2012 war er stellvertretender Vorsitzender, bevor er die Leitung der CDU Bremen im November 2012 übernahm. Zudem war er Mitglied des Bundesvorstands der CDU Deutschland.

Auch die Abgeordneten und Deputierten sowie die Mitarbeiter der CDU-Bürgerschaftsfraktion nahmen nun Abschied. "Dass der Tod ihn mitten aus dem Leben gerissen hat, ist für unsere Fraktion und das gesamte Parlament an erster Stelle großer menschlicher Verlust", sagte der Fraktionsvorsitzende Thomas Röwekamp. "Ich persönlich verliere mit Jörg Kastendiek nicht nur einen jahrzehntelangen politischen Weggefährten, mit dem ich gelacht, gestritten, gekämpft, gehofft, gewonnen und verloren habe." Er habe auch zu den wenigen politischen Begleitern gehört, mit denen ihn auch „ein intensives Band der langjährigen persönlichen Freundschaft“ verbunden habe.

Mehr zum Thema
Trauer um CDU-Landesvorsitzenden: So reagieren Bremens Politiker auf den Tod von Jörg Kastendiek
Trauer um CDU-Landesvorsitzenden
So reagieren Bremens Politiker auf den Tod von Jörg Kastendiek

Der Landesvorsitzende der CDU Bremen, Jörg Kastendiek, ist nach schwerer Krankheit am Montag im ...

 mehr »

Ein Kondolenzbuch für Jörg Kastendiek ist im CDU-Haus (Am Wall 135) ausgelegt, wie die CDU weiter mitteilte.

   +++Dieser Text wurde um 10.03 Uhr aktualisiert+++


Ein Artikel von
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige