Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Projekt "Refill" in Bremen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Mehr kostenloses Trinkwasser in Geschäften

Nina Willborn 21.03.2018 0 Kommentare

Der blaue Aufkleber zeigt: Hier gibt es Gratis-Wasser.
Der blaue Aufkleber zeigt: Hier gibt es Gratis-Wasser. (Refill Deutschland)

Wer in Bremen und umzu beim Stadtbummel plötzlich Durst verspürt, muss kein Geld mehr dafür ausgeben, ihn zu löschen. Einfach ein Geschäft mit dem blauen Wassertropfen-Aufkleber suchen, reingehen und die mitgebrachte Trinkflasche mit Leitungswasser auffüllen lassen, trinken, fertig.

Seit September gibt es die deutschlandweite Aktion "Refill" auch bei uns. Zu Beginn beteiligten sich fünf Geschäfte, inzwischen sind es schon mehr als 25. Zu den ersten "Auffüllern" gehören die Fairtragen-Läden, auch in der Neustadt kann man sich den Aufkleber abholen.

Neu dabei sind zum Beispiel das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung am Hauptbahnhof, das Milchkontor in Wilstedt sowie ab dem 3. April auch das Kundenzentrum der SWB am Wall. Auch in Bremerhaven, Oldenburg und Verden beteiligen sich Unternehmen. Eine Liste mit allen Teilnehmern gibt es im Internet unter der Adresse www.refill-deutschland.de. Auch wer mitmachen möchte, findet dort alle Informationen.

Gewöhnungssache für Kunden

Ursprünglich stammt die Idee des Gratis-Wassers, durch das in erster Linie Plastikmüll vermieden wird, aus England. In Deutschland, das hat die Deutsche Umwelthilfe ausgerechnet, werden pro Tag rund 46 Millionen Einweg-Plastikflaschen verbraucht. Das kann man ändern, dachte Stephanie Wiermann und bereitete eine "Refill"-Aktion für ihre Heimat Hamburg vor. Und dann schwappte die Kampagne schnell in die ganze Republik.

"Ich war absolut überrascht davon", sagt sie, "dass daraus plötzlich eine deutschlandweite Bewegung geworden ist. Aber die Idee ist ja gut. Es geht darum, sich bewusst zu machen, was Plastik der Umwelt antut. Wir verbrauchen die Ressourcen künftiger Generationen." Und, ganz praktisch gedacht: "Man spart Geld, tut etwas für die Umwelt und auch noch für die Gesundheit", sagt Stephanie Wiermann.

In Bremen begleitet Pina Pohl eherenamtlich die Kampagne, auf lange Sicht soll es ein "Refill"-Team geben. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass sich viele Bremer erst noch an die Idee gewöhnen müssen. Nicht, weil sie sie schlecht fänden, sondern weil es einfach neu ist, zum Beispiel in einem Bekleidungsgeschäft nach Wasser fragen zu können. Pohl: "Ich denke, es ist eine Gewöhnungssache. Aber Bremen ist sehr aufgeschlossen. Ich musste anfangs nicht viel Werbung machen, um Geschäfte zum Mitmachen zu überzeugen. Und jetzt spricht es sich immer mehr herum."

Mehr zum Thema
Öffentliches Trinkwasser: Erste Trinkwasser-Brunnen in Bremen geplant
Öffentliches Trinkwasser
Erste Trinkwasser-Brunnen in Bremen geplant

Bremen hinkt bei kostenlosen Wasserspendern hinter anderen Städten hinterher. Jetzt sollen aber die ...

 mehr »

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
suziwolf am 23.10.2019 17:47
Diese
,langsame und (auch) demonstrierende‘ Dame
war sich sicherlich darüber im Klaren,
dass 15km/h für einen 🚴🏿‍♀️ ganz schön ...
FloM am 23.10.2019 17:45
"Da sind wir wir letztlich recht nah beieinander"
Häufig ist das so, wenn man erst mal mehr als 140 Zeichen miteinander ausgetauscht hat ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige