Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Täter schlugen gleich dreimal zu
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Polizei Bremen warnt vor Trickbetrügern

Marcel Auermann 03.01.2019 0 Kommentare

Die Bremer Polizei informiert auf ihrer Internetseite, wie man sich vor solchen Betrugsmaschen schützen kann.
Die Bremer Polizei informiert auf ihrer Internetseite, wie man sich vor solchen Betrugsmaschen schützen kann. (Björn Hake)

Trickbetrüger haben am Mittwoch gleich dreimal versucht, ältere Menschen um ihre Wertsachen zu bringen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Am Nachmittag klingelten zwei Unbekannte an der Haustür eines 88-jährigen Bremers in Huchting. Sie gaben sich als zivile Polizeibeamte aus, die den Rentner über das Thema Wohnungseinbrüche informieren wollten. So verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung und fingen sofort an, sämtliche Räume nach Wertgegenständen zu durchwühlen. Dem Senior kam die Situation merkwürdig vor, sodass er sich dazu entschloss, den Notruf zu wählen. Als die Täter dies bemerkten, rissen sie ihm das Telefon aus der Hand und flüchteten aus der Wohnung.

Ein ähnlicher Fall trug sich in der Vahr zu. Dort gaben sich am Mittwochmittag zwei Männer als Kriminalbeamte aus und versuchten sich Zutritt zur Wohnung einer 88-Jährigen zu verschaffen. Diese durchschaute die perfide Masche jedoch sofort und schlug die Betrüger in die Flucht.

Mehr zum Thema
Weihnachten im Gefängnis statt daheim: Bremer Landgericht verurteilt
Weihnachten im Gefängnis statt daheim
Bremer Landgericht verurteilt "falsche Polizisten"

Wegen Fluchtgefahr bleibt der Haftbefehl gegen zwei Männer in Vollzug. Das hat das Landgericht ...

 mehr »

In Bremen-Kattenturm brachten falsche Dachdecker eine ältere Dame um ihr Geld. Sie gaben vor, Arbeiten verrichtet zu haben, die aber nie stattgefunden hatten. Die Dame bezahlte die beiden Männer, die anschließend flüchteten. Sie sollen laut Polizei etwa 35 bis 40 Jahre alt sein, Arbeitskleidung getragen haben und akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Zeugen, die etwas beobachtet haben, sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 04 21 / 362 38 88 melden.

Mit einer anderen Betrugsmasche versuchten Kriminelle ebenfalls am Mittwoch an das Hab und Gut älterer Menschen zu kommen. Die Polizei registrierte laut Mitteilung rund 30 betrügerische Telefonate. Die Anrufer gaben sich als Verwandte der Opfer aus und täuschten eine finanzielle Notlage vor.

Tipps, wie man sich vor solchen Betrugsmaschen schützen kann, gibt es beim Präventionszentrum der Polizei unter Telefon 04 21/ 36 21 90 03 oder im Internet unter www.polizei.bremen.de.


Ein Artikel von
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
HB-Maennchen am 23.10.2019 09:23
Da möchte man als schlichter Leser des Weser-Kuriers der jetzt wieder doch etwas deutlicher wahrnehmbaren schreibenden Stimme der Chefredakteurin ...
cklammer am 23.10.2019 09:05
Na, wir wissen ja, wie das geht: etwas gleichartiges wird ja am Weserstadion schon beim jedem Heimspiel von Werder umgesetzt.

Da wird ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige