Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Vorarbeiten beginnen Mitte Oktober
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Startschuss für Fahrradzone

Karin Mörtel 23.09.2017 1 Kommentar

Studie über Radschnellwege vorgestellt
Symbolbild.  (Daniel Karmann, dpa)

Bis zum Sommer 2019 soll in der Alten Neustadt rund um die Hochschule Bremen (HSB) Deutschlands erste Fahrradzone entstehen (wir berichteten). Noch ist im Stadtbild davon nichts zu sehen, aber nun steht fest, dass Mitte Oktober die ersten Bagger anrücken. Als Startpunkt der Umbaumaßnahmen haben die Planer die Kleine Johannisstraße sowie die Große und Kleine Annenstraße ausgewählt, um Radfahrern mehr Komfort zu bieten. Das soll durch markierte Parkplätze, mehr Fahrradabstellplätze und den Umbau des holprigen Kopfsteinpflasters geschehen. Das wir entweder gegen Asphalt ausgetauscht oder erhält auf der Mitte der Fahrbahn einen gut befahrbaren Asphaltstreifen, berichtet Michael Glotz-Richter von der Umweltbehörde. Zuvor muss jedoch die Firma Hansewasser ab Mitte Oktober den Kanal in der Kleine Johannisstraße sanieren.

Die Grundidee des neuartigen Fahrradmodellquartiers ist es, in einem klar abgegrenzten Bereich rund um die Hochschule Bremen am Neustadtswall ein ganzes Netz aus Fahrradstraßen miteinander zu verbinden und an weitere Fahrradstrecken zu anderen Stadtteilen anzubinden. Dort haben dann die Radfahrer Vorfahrt. Knapp drei Millionen Euro fließt in diesem Zusammenhang in die Alte Neustadt. Der Löwenanteil von 2,4 Millionen stammt aus der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

An der HSB, unter deren Federführung der Projektantrag beim Bund eingereicht wurde, laufen die Vorarbeiten ebenfalls auf Hochtouren. Wesentliche Bausteine der Hochschule für das Fahrradquartier sind überdachte Abstellplätze, geplante Leihräder sowie Luft- und Ladestationen für E-Bikes. „Seit August arbeitet außerdem ein Architekt daran, unser Repair-Café zu planen“, verkündet Steffi Kollmann. Die Leiterin des Projekts „ClimaCampus“ an der HSB freut sich darauf, schon bald direkt vor der Haustür einen klimafreundlichen Bau mit Gründach, Solar- und Regenwassernutzung vorzufinden. „Das Café ist als Reallabor für unsere Architekturstudenten und Bauingenieure konzipiert, in dem auch Messfühler eingebaut sind“, sagt Kollmann. Außerdem können Studierende dort künftig ihr Fahrrad reparieren lassen und während der Wartezeit einen biofairen Kaffee genießen. Wer weniger Geld zur Verfügung hat, kann in Selbsthilfeworkshops lernen, wie man auf eigene Faust Löcher im Reifen flickt und andere Reparaturen erledigen kann.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
Michalek am 20.10.2019 17:37
Schüler brauchen keine Erhebungen und sie sollten nicht als Versuchskaninchen herhalten müssen.

Grundschüler brauchen Unterricht, der ...
aguahorst am 20.10.2019 16:55
In der Nähe von Wilhelmshaven baut man neue Kavernen, um damit Geld zu verdienen. In Bremen will man sie verfüllen und stilllegen.....was passiert ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige