Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Auf der BSAG-Linie 4
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Straßenbahnfahrer stirbt im Dienst

Jan Oppel 18.05.2017 1 Kommentar

Symbolfoto. Der Straßenbahnfahrer der Linie 4 saß regungslos in seinem Führerhaus.
Symbolfoto. Der Straßenbahnfahrer der Linie 4 saß regungslos in seinem Führerhaus. (JSC)

Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Straßenbahnfahrer der Linie 4 im Dienst gestorben. Nach Polizeiangaben war der Mann in der Neustadt an der Kreuzung am Leibnizplatz in seinem Führerhäuschen zusammengebrochen. Die alarmierte Polizei sperrte zeitweise den Buntentorsteinweg und baute während des Einsatzes einen Sichtschutz auf.

Die Beamten stellten die Videoaufzeichnungen aus der Straßenbahn sicher und informierten die Angehörigen des Fahrers über den Vorfall. „Alles spricht für einen Krankheitsfall“, sagte Franka Haedke, Sprecherin der Polizei. Derzeit gebe es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Die Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo die Ärzte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten.

Ein Augenzeuge berichtete, auf dem Weg zur Arbeit sei ihm gegen 5.50 Uhr die Straßenbahn aufgefallen, die am Anfang des Buntentorsteinweg in Richtung Arsten auf den Gleisen stand. Der Fahrer habe regungslos in seinem Führerhaus gesessen und auf Klopfzeichen und Rufe nicht reagiert. Daraufhin habe er den Notarzt gerufen. Eine weitere Zeugin kam hinzu, holte den Fahrer aus seiner Kabine und leistete Erste Hilfe, bis der Notarzt eintraf.

Keine Fahrgäste in der Bahn

Auf Nachfrage des WESER-KURIER bestätigte Andreas Holling, Sprecher der Bremer Straßenbahn AG (BSAG), den Vorfall. In der Leitstelle sei man schockiert gewesen, als der Unfall bekannt wurde. Der Fahrer war auf dem Weg vom Betriebsgelände der BSAG am Flughafendamm zu seinem Tourstart in Arsten. Daher waren keine Fahrgäste in der Straßenbahn, als der Mann das Bewusstsein verlor.

Ob bei dem Fahrer bereits eine Vorerkrankung vorlag oder er gesundheitlich angeschlagen war, ist noch nicht bekannt. „Unsere Fahrerinnen und Fahrer unterliegen ständigen Gesundheitschecks“, sagt Holling. Darüber hinaus müssten sie in unregelmäßigen Abständen zum Drogentest. Werden bei einem Fahrer gesundheitliche Beeinträchtigungen, wie etwa ein zu hoher Blutdruck, festgestellt, verliert er temporär seine Fahrerlaubnis.

Eine voll besetzte Straßenbahn wiegt etwa 60 Tonnen, das Leergewicht beträgt um die 40 Tonnen. Was passiert, wenn der Fahrer im Notfall in voller Fahrt die Kontrolle über seinen Zug verliert? „Der Steuerknüppel muss vom Fahrer durchgehend gedrückt werden, um die Bahn zu bewegen oder abzubremsen“, erklärt Holling.

Straßenbahn stoppt automatisch

„Lässt er den Stick los, ertönt ein Warnsignal.“  Wird dieser Alarm vom Fahrer ignoriert, stoppt die Straßenbahn nach wenigen Sekunden automatisch. Zudem haben die Fahrgäste jederzeit die Möglichkeit, den Zug über die Notbremse selbst anzuhalten, wenn sie etwas Verdächtiges bemerken. Von außen kann die Bahn nicht gestoppt werden.

Die Bahnen der BSAG haben eine Funkverbindung mit der Leitstelle. Die Position des Fahrzeugs wird automatisch in Echtzeit übermittelt. Wenn etwas passiert, ruft im Normalfall der Fahrer selbst die Leitstelle an. Diese setzt dann die Rettungskette in Gang. Die Rettungskräfte sind dadurch in der Regel binnen weniger Minuten zur Stelle. Die BSAG probt in regelmäßigen Abständen mit Polizei und Feuerwehr den Ernstfall. Selbst wenn der Fahrer seine Kabine abschließt, wissen die Rettungsdienste, wie sie im Notfall ins Führerhäuschen kommen.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
suziwolf am 19.10.2019 16:31
Gerne ... „ischa Freimaak“ ...

mit manchmal auch v-e-r-brannte-n Mandeln.

Auf weitere gute Zusammenarbeit. ...
suziwolf am 19.10.2019 16:23
Die Radfahrer*innen, die nicht auf dem regulären ,roten’ Weg fuhren, ergo nicht von der Zählmaschinerie erfasst wurden,
sind das S c h w a r z ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige