Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Tötungsdelikt in Bremen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Tatverdächtiger stellt sich in Hamburg

Mathias Sonnenberg und Jan Oppel 16.12.2017

Symbolbild.
Symbolbild. (Sarah Rauch)

Am vergangenen Mittwoch wurde in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" noch mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach ihm gesucht, zwei Tage später stellte sich der 22-Jährige im Hamburger Ortsteil Hoheluft der Polizei.

Der Mann war ins Visier der Polizei geraten, weil er am 2. November im Bremer Steintorviertel bei einer Messerstecherei beteiligt gewesen sein soll, bei der ein Mensch starb und ein anderer lebensgefährlich verletzt wurde. Im Zuge der Ermittlungen wurden Fotos und Name des mutmaßlichen Täters bei "Aktenzeichen XY" veröffentlicht.

Mehr zum Thema
Zwei Bremer Fälle: Messerstecher und Goldbarren-Räuber bei
Zwei Bremer Fälle
Messerstecher und Goldbarren-Räuber bei "Aktenzeichen XY"

Zwei Bremer Kriminalfälle sind am Mittwoch Thema von "AktenzeichenXY... ungelöst". Neben der ...

 mehr »

Der 22-Jährige wurde noch auf der Wache festgenommen und nach Bremen überführt und verhört. Am Sonnabend wurde er dann wieder auf freien Fuß gesetzt, weil laut Staatsanwaltschaft keine Fluchtgefahr bestehe. Ein Umstand, der bei der Bremer Polizei für Unverständnis sorgte. Aus Kreisen der Polizei hieß es am Wochenende: "Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft hat bei der Polizei völliges Unverständnis ausgelöst."

Frank Passade, Sprecher der Staatsanwaltschaft, erklärt dem WESER-KURIER: "Gegen den Mann liegt kein Haftbefehl für ein Tötungsdelikt vor, sondern die Beteiligung an gemeinschaftlich gefährlicher Körperverletzung." Der 22-Jährige habe nicht gewusst, dass nach ihm gefahndet werde, erklärte Passade. "Er ist nicht am Tötungsdelikt beteiligt, daher entfällt der dringende Tatverdacht. Wir wissen, wo er lebt, deshalb besteht keine Fluchtgefahr." Die Polizei sucht weiter nach dem weiteren Tatverdächtigen, der am 2. November für die tödlichen Messerstiche verantwortlich ist.

++ Dieser Text wurde zuletzt am 17.12.2017 um 15:41 Uhr aktualisiert ++ 


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
holger_sell am 20.10.2019 15:36
Kultur ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und gerade auch in Bremen ein Magnet für den Tourismus.
Außerdem ist Kulturbewusstsein ein großer ...
holger_sell am 20.10.2019 15:30
Jede Politik hat ihre Klientel.
Wollen Sie im Ernst behaupten, dass Menschen, die sich für Kultur interessieren, keine normalen Leute sind ?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige