Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Großveranstaltung
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Verzierte Bahn wirbt für den Kindertag

Tim Harpers 23.05.2019 0 Kommentare

Kinder der Tanztheatergruppe „Blumen“ taufen die Kinderbahn am Donnerstag mit Wasserbomben.
Kinder der Tanztheatergruppe „Blumen“ taufen die Kinderbahn am Donnerstag mit Wasserbomben. (Frank Thomas Koch)

Der Bürgerpark wird am Sonntag, 18. August, wieder zu einem Paradies für Kinder: Der Bremer Kindertag, ausgerichtet vom Landesbetriebssportverband Bremen, die nach Angaben der Initiatoren größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland, feiert dann den 30. Geburtstag. Um schon im Vorfeld die Werbetrommel für die Aktion zu rühren, haben Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne), BSAG-Sprecher Jens-Christian Meyer und diverse Sponsoren am Donnerstag eine Kinderbahn getauft und auf die Reise durch die Stadt geschickt.

Der mit bekannten Motiven wie der Maus aus der gleichnamigen Kindersendung, Shaun dem Schaf und dem Logo des Kinder-TV-Senders Kika verzierte Straßenbahnzug soll in den kommenden Wochen auf den Straßen in allen Stadtteilen unterwegs sein und dafür sorgen, dass die Bremer schon vorab in Feier-Stimmung kommen.

„Der Kindertag soll Kinder stark machen“, beschreibt Stahmann den Gedanken hinter dem Fest. „Er gehört zu den größten Veranstaltungen des Jahres. Der Bürgerpark verwandelt sich an diesem Tag zu einem großen Treffpunkt für alle Menschen in der Stadt.“ Es werde wieder unzählige Attraktionen geben, aber auch niederschwellige Informationsangebote zum Beispiel zu gesunder Ernährung, die vor allem die Eltern ansprechen sollten. Sie persönlich freue sich sehr darüber, welche Entwicklung das Fest über die Jahre genommen habe. „Im vergangenen Jahr sind über 60 000 Besucher gekommen. Und wir rechnen fest damit, dass es in diesem Jahr auf eine ähnliche Größenordnung hinauslaufen wird.“

Auch die BSAG begleitet die Großveranstaltung mit Wohlwollen. „Der Kindertag ist ein Fest für alle Bremer“, sagt Unternehmenssprecher Jens-Christian Meyer. „Die Angebote sind zum größten Teil kostenlos und sie erreichen Familien aus allen Ecken der Stadt – auch die vieler unserer Mitarbeiter. Da sind wir natürlich gerne mit an Bord.“

Das Fest wird im Bürgerpark am 18. August rund um den Marcus-Brunnen veranstaltet. Geplant sind mehr als 100 Attraktionen – vom Kinderschminken bis zum Ponyreiten.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
Wesersteel am 19.10.2019 12:05
Da hat man sich genau den Richtigen zum Gespräch rausgesucht,denn der Hering ist ein Arbeitgeber-Betriebsrat !
Bremen99 am 19.10.2019 12:01
Na das passt ja hervorragend: 70 Jahre SPD-Regierung in Bremerhaven steht dann für "Ruinen schaffen ohne Waffen".

Wenn Bremerhaven die ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige