Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Kommentar zum Bauen im Grünen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wahlkampf auf Parzelle

Sara Sundermann 08.09.2017 1 Kommentar

Auch für die Grünen ist es wichtig, ihren Anhängern zu versichern, dass sie sich für Grünflächen einsetzen.
Auch für die Grünen ist es wichtig, ihren Anhängern zu versichern, dass sie sich für Grünflächen einsetzen. (dpa)

Bremer Kleingärtner sorgen für Überraschungen: Nun setzt sich sogar die Vertretung der Parzellisten dafür ein, in bestimmten Gebieten, wo viele Kleingärten brachliegen, mehrgeschossige Wohnhäuser zu bauen. Der SPD spielt das in die Karten: Die Sozialdemokraten drangen zuletzt darauf, mehr Flächen als bisher für Wohnungsbau auszuweisen, dafür auch Grüngebiete ins Auge zu fassen.

Die Grünen lehnen dies ab und wittern hinter der neuen Allianz von SPD und Kleingärtnern ein Wahlkampfmanöver. Schrebergärtner sind in Bremen eine wichtige Wählergruppe. Im Gartenfreunde-Verband sind 17.000 Parzellisten organisiert – das sind mehr Mitglieder, als alle Bremer Parteien zusammen aufbringen. Und im Wahlkampf ist nicht nur die SPD: Auch für die Grünen ist es wichtig, ihren Anhängern zu versichern, dass sie sich für Grünflächen einsetzen.

Mehr zum Thema
Rot-Grün diskutiert über Umgang mit Parzellen: Zoff um Kleingärten
Rot-Grün diskutiert über Umgang mit Parzellen
Zoff um Kleingärten

Immer wieder sind Grüne und SPD uneins, ob Grünflächen in Bremen bebaut werden sollen. Nachdem sich ...

 mehr »

Tatsächlich kann es hilfreich sein, dass über brachliegende Parzellen diskutiert wird. Denn es braucht eine tragfähige Lösung für diese Gebiete. Bauen im Kleingartengebiet muss kein grundsätzliches Tabu sein, schließlich will niemand große Parzellengebiete komplett betonieren. Wer eine grüne Stadt will, sollte sich lieber dafür einsetzen, dass in Neubaugebieten genug Naturflächen eingeplant werden – in der Überseestadt zum Beispiel kann von Grün im Überfluss keine Rede sein.

sara.sundermann(at)weser-kurier.de


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige