Alkohol-Werbung Ärzte in Bremen und Niedersachsen fordern Verbot

Alkohol ist Risikofaktor für viele Erkrankungen: Ärzte in Bremen und Niedersachsen fordern ein Werbeverbot, sie haben vor allem Kinder und Jugendliche im Blick. Nächste Woche tagt auch das EU-Parlament dazu.
09.02.2022, 21:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ärzte in Bremen und Niedersachsen fordern Verbot
Von Sabine Doll

In Stadien und anderen Sportstätten gehören sie so selbstverständlich dazu, wie das Bier in der Pause: Plakate, bedruckte Banden oder Film-Spots, die für Alkohol werben. Damit soll Schluss sein, fordern Mediziner in Bremen und Niedersachsen. In der nächsten Woche befasst sich auch das EU-Parlament damit: Auf der Tagesordnung steht ein „Verbot von Alkoholsponsoring im Sport“. Es gehört zu einem Paket zur Prävention von Krebserkrankungen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren