Nach den Sommerferien Corona: Bremen verzichtet auf Testphase in Schulen

Im neuen Schuljahr sollen dieselben Corona-Regeln in Bremer Klassenräumen gelten wie vor den Sommerferien. Eine Sicherheitsphase mit verpflichtenden Schnelltests soll es diesmal zum Schulstart nicht geben.
16.08.2022, 16:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Corona: Bremen verzichtet auf Testphase in Schulen
Von Sara Sundermann

Bremen will - ähnlich wie Niedersachsen - zu Beginn des neuen Schuljahres auf eine Phase mit verpflichtenden Corona-Tests verzichten. Das teilt das Bildungsressort mit. Die Behörde empfiehlt, zu Schuljahresbeginn auf freiwilliger Basis Selbsttests durchzuführen, um die Ansteckungsgefahr in der Schule zu verringern. "Wer will, darf sich gerne testen, aber es gibt keine Verpflichtung dazu", sagt Behördensprecherin Maike Wiedwald. Die Schulen hätten dafür Tests vorrätig. Schulen, die ihre Vorräte aufgebraucht hätten, könnten sich an die Behörde wenden.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren