Bundesrat-Initiative Bremen will klare Regeln für Carsharing

Bremen. Bremen setzt sich im Bundesrat für klare Regeln beim Carsharing ein. Die Bundesregierung solle eine rechtssichere und praxisnahe Möglichkeit schaffen, Carsharing-Stellplätze im öffentlichen Straßenraum auszuweisen.
04.07.2013, 15:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Gemeinsam mit Baden-Württemberg setzt sich Bremen im Bundesrat für klare Regeln beim Carsharing ein. Die Bundesregierung solle eine rechtssichere und praxisnahe Möglichkeit schaffen, Carsharing-Stellplätze im öffentlichen Straßenraum auszuweisen.

"Die Stellplätze sind der Schlüssel für ein erfolgreiches Carsharing als umweltfreundliche und parkplatzsparende Alternative zum eigenen Auto", teilte Verkehrsstaatsrat Wolfgang Golasowski am Donnerstag mit. Die Regierung solle auch prüfen, wie einzelnen Anbietern feste Stellplätze zugewiesen werden können. Denn Kunden müssten die Nutzung der Fahrzeuge verlässlich planen können. (dpa)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+