Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Arbeitszeitreduzierungen zeichnen sich ab
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Arcelor-Mittal reduziert Stahlproduktion auch in Bremen

29.05.2019 4 Kommentare

Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor-Mittal will aufgrund der schwachen Nachfrage und der hohen Stahl-Importe Ende des Jahres auch in seinem Bremer Werk die Produktion zurückfahren.
Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor-Mittal will aufgrund der schwachen Nachfrage und der hohen Stahl-Importe Ende des Jahres auch in seinem Bremer Werk die Produktion zurückfahren. (Daniel Chatard)

Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor-Mittal will aufgrund der schwachen Nachfrage und der hohen Stahl-Importe Ende des Jahres auch in seinem Bremer Werk die Produktion zurückfahren. Im vierten Quartal werde der wegen einer Reparatur anstehende Stillstand von einem der beiden Hochöfen verlängert, sagte ein Unternehmenssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Insgesamt solle in den drei Ländern Frankreich, Spanien und Deutschland die Produktion um 1 bis 1,5 Millionen Tonnen Stahl in einem Zeitraum von zwölf Monaten gesenkt werden. Der Bremer Anteil liegt in dieser Berechnung bei 400 000 Tonnen. In Bremen werden pro Jahr bis zu 3,5 Millionen Tonnen Flachstahl produziert. Der Standort zählt 3100 Beschäftigte und ist einer der größten regionalen Arbeitgeber.

Platz 20: Fr. Lürssen-Werft GmbH
Die Lürssen-Werft in Vegesack ist einer der größten Arbeitgeber in Bremen. Hier arbeiten laut WFB 1000 Mitarbeiter (Stand: 2018).   
Platz 19: Team Neusta
Team Neusta ist eine Bremer IT-Unternehmensgruppe mit 1100 Mitarbeitern (Stand: Ende 2018). Der Geschäftsführer der Internetagentur ist Carsten Meyer-Heder (CDU).
Platz 18: Nordsee Medienverbund
Der Nordsee-Medienverbund in Bremerhaven umfasst die Nordsee-Zeitung, die Kreiszeitung Wesermarsch, die Zevener Zeitung und weitere Publikationen. Laut WFB sind dort insgesamt 1150 Menschen beschäftigt (Stand 2018). Wie viele davon allerdings ihren Arbeitsort außerhalb der Seestadt haben, ist unklar.
Platz 17: Lear Corporation
Das US-amerikanische Unternehmen Lear Corporation stellt in Bremen Autositze her, die im Mercedes-Werk eingebaut werden. Die Firma zählt mit ihren 257 Standorten in 38 Ländern zu den weltweit größten Automobilzulieferern. In Bremen beschäftigt sie 1200 Menschen, die meisten als Stammpersonal in der Produktion und in der Logistik (Stand: Anfang 2018). 
Fotostrecke: Das sind die größten Arbeitgeber in Bremen

Wie lange der Stillstand dauern werde, sei noch nicht klar, sagte der Sprecher. Es werde zu Arbeitszeitanpassungen kommen. Wie diese aussehen könnten, stehe ebenfalls noch nicht fest. Darüber müsse auch mit dem Betriebsrat gesprochen werden. Vorstellbar wären Arbeitszeitreduzierungen oder Kurzarbeit. Entlassungen seien aber kein Thema.

Betriebsratschef Klaus Hering sagte, dass man derzeit mit der Unternehmensleitung über eine kollektive Reduzierung der Arbeitszeit für die Belegschaft um rund vier Prozent verhandele. Dies sei 2016 schon einmal gemacht worden. Hering rechnet mit Ergebnissen in den nächsten zwei Wochen.

An Standort Eisenhüttenstadt (Brandenburg) soll die Produktion um 200 000 Tonnen Stahl im Zeitraum von zwölf Monaten reduziert werden. Dort sind rund 2500 Mitarbeiter beschäftigt.

Mehr zum Thema
Neue Strukturen für Bremer Hütte: Arcelor-Mittal bündelt die Stahlwerke
Neue Strukturen für Bremer Hütte
Arcelor-Mittal bündelt die Stahlwerke

An den deutschen Standorten von Arcelor-Mittal brodelt es seit einigen Tagen. Der Stahlkonzern will ...

 mehr »

Bei den Zahlen zum ersten Quartal hatte Arcelor-Mittal bereits einen Rückgang des operativen Gewinns um mehr als ein Drittel wegstecken müssen. Überkapazitäten und niedrigere Verkaufspreise wegen einer schwächeren Konjunktur sowie steigende Rohstoffkosten belasteten die Ergebnisse, hieß es Anfang Mai. Damals hatte Arcelor-Mittal bereits erste Produktionskürzungen angekündigt. (dpa)

Mehr zum Thema
Kommentar über Arcelor-Mittal: Sorge am Ofen
Kommentar über Arcelor-Mittal
Sorge am Ofen

Über die neuen Organisationsstrukturen bei Arcelor-Mittal kommentiert Florian Schwiegershausen. ...

 mehr »

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige