Wetter: wolkig, 11 bis 22 °C
Das war die WESER-KURIER-Konferenz
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

"Bremen ist eine Automobilstadt"

Jan-Felix Jasch 18.10.2018 2 Kommentare
WESER-KURIER-Chefredakteur Moritz Döbler führt durch das Programm der AutoDigital-Konferenz.
WESER-KURIER-Chefredakteur Moritz Döbler führt durch das Programm der AutoDigital-Konferenz. (Frank Thomas Koch)

An diesem Freitag lädt der WESER-KURIER zur seiner AutoDigital-Konferenz an der Jacobs University. Gäste sind dabei unter anderem Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Kurt-Christian Scheel, der Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie, und der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir. 

Während des Tages wurde über die Zukunft des Fahrens diskutiert: Es gab ein Panel zu autonomem Fahren. In einer zweiten großen Podiumsdiskussion ging es um das Autoland Deutschland, der Schwerpunkt lag dabei auf dem Dieselskandal und Elektrovisionen. Wir berichteten in unserem Blog ausführlich vom Tag, ließen Experten zu Wort kommen und klärten Hintergründe auf. Hier gibt es alles zum Nachlesen. Wenn der Ticker nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

Alle Informationen zur Konferenz gibt es hier. 


Lemurer am 19.10.2018, 13:42
Auch zum sogenannten Dieselskandal äußert sich Scheel. Es sei schwierig für die Automobilindustrie, Geräte nachzurüsten, weil es technisch sehr teuer und kompliziert sei.

Klar, sind explizit Kosten, die die Industrie aufzubringen hat. Prämien schmälern nur den Profit. Ein Schelm, wer.....

Kosten pro PKW laut baumot (twintec) 2000€, eher weniger. Insgesamt geschätzte 2,740 Mrd €.

Und das Interesse der Bundesregierung: Steuereinnahmen pro neu verkauften PKW. Auch nicht zu verachten.
Es sollte zusätzlich zu den Prämien die Mehrwertsteuer durch den Staat rückerstattet werden.
3
0
suziwolf am 19.10.2018, 22:26
Ich habe mich extra eingeloggt ...
um zu fragen:

„Hat sich etwa jemand Obiges durchgelesen“?

Allein der Mittelfinger ist ... naja,
erlahmt vom rauf und runter scroll3n.
1
1
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 22 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 20 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Das Tagpfauenauge ist eine von circa 35 bis 40 Tagfalterarten, die in Bremen heimisch sind.
Wir zeigen, was Bremer gegen Insektensterben und für die Umwelt im Garten und auf dem Balkon tun können. Erfahren Sie mehr über das Verschwinden der Schmetterlinge, Insektenbalkons, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, städtische und regio­nale Initiativen, Upcycling und vieles mehr.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
Sknoe am 25.04.2019 22:36
Hier in Borgfeld ist es auch bildungstechnisch top.
Hier gibt es frische Luft und gute Lebensmittel vom Hofladen, viele gebildete Menschen und ...
machtnix am 25.04.2019 22:34
Das Problem ist auch eine Gesetzgebung, die einerseits große Betriebe bevorzugt und auf der anderen Seite den Leuten das Geld aus der Tasche zieht. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige