Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Tag der Logistik in Bremen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Von Lagern, Staplern und Verladerampen

Ilias Subjanto 11.04.2019 0 Kommentare

Im Neukirch-Hochregallager türmen sich die Waren auf 14 Metern Höhe.
Im Neukirch-Hochregallager türmen sich die Waren auf 14 Metern Höhe. (Christina Kuhaupt)

Am Donnerstag zeigte sich die Logistikbranche von ihrer Schokoladenseite: Am „Tag der Logistik“,  initiiert von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), gewährten Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistung der Öffentlichkeit Einblicke in die Vielfalt ihrer Aufgaben und die beruflichen Möglichkeiten des Sektors. Bei kostenfrei zugänglichen Veranstaltungen, darunter Workshops, Vorträge und Firmenrundgänge, konnten die Besucher Einblicke in den Unternehmensalltag, in Forschung und Entwicklung und auch in Ausbildungsgänge und Jobprofile erhalten.

Nach Angaben der BVL machten 2018 mehr als 35 000 Menschen von diesem Angebot Gebrauch und besuchten eine der rund 340 Veranstaltungen. Ganz uneigennützig wird der Tag der Logistik nicht veranstaltet: Eines der Ziele des Aktionstags ist die Gewinnung von Fachkräften.

Mehr zum Thema
Tag der Logistik bei Ubimax: Einblick­ in die Zukunft
Tag der Logistik bei Ubimax
Einblick­ in die Zukunft

Bremen. Wie sieht die Zukunft der Logistik aus? Im Bremer Unternehmen Ubimax konnten 45 Besucher ...

 mehr »

Zu den teilnehmenden Firmen gehörte auch die internationale Spedition F.W. Neukirch in Mahndorf am Autobahnkreuz Bremen. Auszubildende des ersten Lehrjahrs waren für die Organisation dieses Aktionstags bei Neukirch verantwortlich und stellten das mittelständische Transport- und Logistikunternehmen in einer Powerpoint-Präsentation vor: Rund 16,4 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftete die Spedition 2018 zusammen mit ihren Tochterunternehmen, das in der Lagerlogistik Firmen wie Melitta, Vitakraft und das Teehaus Ronnefeldt und in der Transportlogistik Airbus, Volksbank und die Sparkasse zu ihren Kunden zählt. Ebenfalls wurden verschiedene logistische Abläufe kurz dargestellt und erklärt.

Dutzende Aufträge pro Tag

Anschließend folgte eine Besichtigung der verschiedenen Lagergebäude am Firmenstammsitz Mahndorf, darunter auch das 2011 gebaute und 14 Meter hohe Hochregallager. Dieses bietet auf 3600 qm Lager- und Umschlagfläche für 7700 Lagerplätze in 25 Regalreihen. Eingelagert sind dort Waren des Bereichs Food und Non Food, bis zu 250 Aufträge werden dort pro Tag abgewickelt.

Daneben gab es noch ein Web-Shop-Lager, ein Gefahrgutlager, ein Freilager und die dazugehörigen Verladerampen zu sehen. Zum Schluss durften die Besucher selber aktiv werden: Auf einem kleinen Parcours hatten sie die Möglichkeit, sich auf dem Firmengelände ans Steuer eines Gabelstaplers zu setzen und Europaletten zu rangieren. 

Hartmut Sonnenberg fand die Veranstaltung gelungen. Der Berufstherapeut vom Neurologischen Rehabilitationszentrum Friedehorst war mit vier Teilnehmern der medizinisch-beruflichen Rehabilitation vorbeigekommen. Dieser Aktionstag sei ideal für seine Schützlinge, um in die Welt der Logistik hineinzuschnuppern, sagte er. Nächstes Jahr wolle er auf jeden Fall wieder dabei sein.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige