Wetter: bedeckt, 9 bis 15 °C
Kommentar über die autofreie City
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Zeit zum Ausparken in Bremen

Lisa Boekhoff 26.06.2019 9 Kommentare

Praktisch aber umstritten: Ein Parkhaus in der Bremer Innenstadt.
Praktisch aber umstritten: Ein Parkhaus in der Bremer Innenstadt. (Frank Thomas Koch)

Parkhäuser mitten im Zentrum der Stadt: Waren sie je schick oder immer nur bequem? Zweckbauten aus Beton, die nur ein Ziel haben: Steig ein! Park! Und kaufe! In der Bremer City sind Autos ziemlich präsent – dank der Parkhäuser selbst auf Plätzen wie dem Domshof.

Auch direkt entlang des Schütting gibt es Verkehr – und damit nur einen Katzensprung von der Böttcherstraße und dem Marktplatz entfernt. Wenn die Innenstadt lebendig und liebenswert  werden soll, ist klar: Hier muss etwas passieren.

Mehr zum Thema
Schroffe Ablehnung und leiser Jubel: Reaktionen auf die geplante Verkehrswende
Schroffe Ablehnung und leiser Jubel
Reaktionen auf die geplante Verkehrswende

Die Beschlüsse von SPD, Grünen und Linken zur künftigen Verkehrspolitik in Bremen sind auf ein sehr ...

 mehr »

Die Vision der autofreien City hat deshalb viel Charme. Zunächst sollen Radverkehr und ÖPNV gestärkt werden. In der Martinistraße sollen Fahrbahnen für Autos reduziert werden. Die Innenstadt soll peu à peu weniger motorisiert sein. Die Menschen sollen auf diesem Weg mitgenommen werden.

Das ist in der Tat wichtig, denn schließlich werden Freiheiten eingeschränkt. Doch dafür gibt es einen Gewinn an Lebensqualität. Dieser Prozess muss vermittelt – und schließlich bezahlt werden. Gerade landet im Eiltempo Projekt um Projekt im Koalitionsvertrag. Am Ende muss das Geld dafür da sein.

Mehr zum Thema
Rot-Grün-Rot treibt Verkehrswende voran: Bremer Innenstadt soll autofrei werden
Rot-Grün-Rot treibt Verkehrswende voran
Bremer Innenstadt soll autofrei werden

SPD, Grüne und Linke machen in Bremen Ernst mit der ökologischen Verkehrswende. Bis 2030 soll die ...

 mehr »

Ging es um den Wegfall von Parkplätzen, waren bisher vor allem die Sorgen der Einzelhändler groß. Das ist nachvollziehbar. Zumal die Innenstadt mit der Waterfront und dem Weserpark konkurriert – dem Dorado für Autofahrer. Die Stadt kann diesen Stellplatzluxus für lau aber nicht toppen.

Dagegen kann sie echte Schätze bieten: Geschichte, Kultur, Identität, Entschleunigung und Begegnung zwischen Menschen. Das klappt ohne Autos viel besser. Wenn sich in den nächsten Jahren die Mobilität in den Städten verändert, ist diese Vision ein echte Chance für Bremens Herzstück.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige