Ein farbiger Fotorundgang im Jahr 1939

Bremer Alltag vor dem Krieg

An einem sonnigen Tag im Jahr 1939 macht sich der pensionierte Verwaltungsinspektor Friedrich Sorger mit seiner Kamera auf zu einem Foto-Spaziergang durch Bremen.
04.03.2021, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Alltag vor dem Krieg
Von Bastian Mojen

An einem sonnigen Tag im Jahr 1939 macht sich der pensionierte Verwaltungsinspektor Friedrich Sorger mit seiner Kamera auf zu einem Foto-Spaziergang durch Bremen. Die Dias findet Jahre später der Enkel Gerald Sorger. Er restauriert sie und ermöglicht uns so einen Einblick in das idyllische Bremen des letzten Vorkriegssommers – und das sogar in Farbe.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren