Bremer Bäder Freibadsaison nach 112 Tagen beendet

Die längste Freibadsaison seit 2017 ging am Wochenende zuende. In den drei Jahren zuvor war die Saison immer mindestesn drei Wochen kürzer. Im ersten Coronajahr 2020 dauert sie sogar nur 75 Tage.
06.09.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Freibadsaison nach 112 Tagen beendet
Von Timo Thalmann

Die genaue Besucherbilanz wird zwar erst für Ende der Woche erwartet, doch schon jetzt zeigen sich die Bremer Bäder grundsätzlich sehr zufrieden mit der Saison 2022. "Wir hatten einen sehr warmen und trockenen Sommer mit einer langen Hitzeperiode, die die Besucher in die Bäder zog. Das Schloßparkbad wurde von Familien aus Bremen und dem Umland stark frequentiert, auch das neu eröffnete Horner Bad wurde sehr gut angenommen", fasst es Susanne Klose zusammen, Sprecherin der Bremer Bäder.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren