Kritik an Bremer Freibädern Online-Tickets nur mit Kreditkarte

Für manch einen Badegast endet der Ticketkauf im Webshop der Bremer Bäder, bevor er überhaupt angefangen hat – die Zahlung ist derzeit nur mit Kreditkarte möglich. Abhilfe soll "schnellstmöglich" kommen.
18.06.2021, 17:51
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Online-Tickets nur mit Kreditkarte
Von Frank Hethey

Wer sich in der Sommerhitze in einem der Freibäder abkühlen will, kann schon zu Hause eine kalte Dusche erleben: Wegen der Pandemie sollen Eintrittskarten nach Möglichkeit als Online-Ticket gekauft werden – derzeit können sie aber nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Für die Verbraucherzentrale ist das ein Unding. "Das sehen wir sehr kritisch, gerade für die junge Generation", sagt Annabel Oelmann. Nicht nur Kinder und Jugendliche, auch sozial Benachteiligte hätten oft genug kaum eine Chance, eine Kreditkarte zu bekommen. "Bestimmte Bevölkerungsgruppen sind dadurch vom Ticketerwerb ausgeschlossen."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren