Interview mit Carsten Meyer-Heder „Mit der Kanzlerkandidatur sollten wir noch warten“

Der Bremer CDU-Landeschef Carsten Meyer-Heder begrüßt die Wahl von Armin Laschet zum Vorsitzenden der Bundespartei. Mit der Kür eines Kanzlerkandidaten sollte sich die CDU aber noch Zeit lassen, findet er.
17.01.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Mit der Kanzlerkandidatur sollten wir noch warten“
Von Jürgen Theiner

Herr Meyer-Heder, wie gut können Sie mit Armin Laschet als neuem Parteichef leben? Sie selbst hatten sich ja für Norbert Röttgen ausgesprochen.

Carsten Meyer-Heder: Mit Laschet kann ich sehr gut leben. Er steht für die CDU als Volkspartei der Mitte, kann aber auch nach rechts integrieren, wie er in Nordrhein-Westfalen gezeigt hat. Mit Armin Laschet verbinde ich zudem Teamfähigkeit, und die werden wir brauchen, wenn wir im Herbst bei der Bundestagswahl erfolgreich sein wollen.

Dann ist Laschet auch Ihr Favorit für die Kanzlerkandidatur?

Was diese Entscheidung angeht, sollten wir noch ein bisschen abwarten. Durch Corona ist die öffentliche Meinung aktuell sehr schwankend, und deshalb halte ich es für besser, im Frühjahr zu schauen, welche möglichen Bewerber der Union dann die meiste Zustimmung erfahren. Falls es auf Armin Laschet hinausläuft, hätte das meine volle Unterstützung.

Lesen Sie auch

Licht und Schatten gab es aus Bremer Sicht bei den Vorstandswahlen. Elisabeth Motsch­mann ist raus, dafür erreichte Wiebke Winter ein Bombenergebnis.

Ich hätte es beiden gewünscht, den Sprung in die Parteiführung zu schaffen. Ich sehe das Ergebnis mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Elisabeth Motschmann kämpft aktuell noch darum, von der Bremer CDU wieder als ­Bundestagskandidatin aufgestellt zu werden. Rückenwind ist ihr Ausscheiden aus dem Bundesvorstand nicht gerade.

Das wohl nicht, aber ich gehe davon aus, dass Elisabeth Motschmann an ihrer Bewerbung festhält. Wir müssen die Delegiertenkonferenz Mitte März abwarten.

Wie erklären Sie sich das hervorragende Resultat für Wiebke Winter, die Landesvorsitzende der Jungen Union?

Wiebke Winter hat erfolgreich rübergebracht, dass sie richtig Lust auf Politik hat. Das sah man nicht zuletzt in ihrem Bewerbungsclip, der sehr professionell gemacht war. So etwas zählt heutzutage.

Das Gespräch führte Jürgen Theiner.

Lesen Sie auch

Info

Zur Person

Carsten Meyer-Heder ist seit 2019 Landesvorsitzender der Bremer CDU. Der 59-jährige IT-Unternehmer gehört der Bremischen Bürgerschaft an. Bei der Bürgerschaftswahl im Mai 2019 war er Spitzenkandidat.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+