Bauarbeiten starten Mitte September

Arbeiten an der Hansestraße

Der Belag der Hauptverkehrsachse im Bremer Westen wird erneuert. Deshalb muss die Hansestraße zwischen Mitte September und Ende Oktober teilweise gesperrt werden.
07.08.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Arbeiten an der Hansestraße
Von Nina Willborn
Arbeiten an der Hansestraße

Achtung, Bauarbeiten: Das gilt ab dem 14. September auch auf der Hansestraße in Walle.

Sebastian Kahnert/DPA

Es ist noch ein bisschen Zeit, bis es losgeht. Das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) warnt alle, die regelmäßig mit dem Auto in der Hansestraße unterwegs sind, aber schon jetzt vor: Ab Montag, 14. September, wird dort die Fahrbahn erneuert. Das muss sein, weil auf der Hansestraße als einer der Hauptachsen zwischen der Autobahn 27 und der Überseestadt täglich mehrere tausend Fahrzeuge unterwegs sind. Das führt zu Schäden im Belag, besonders im Bereich zwischen Steffensweg und der Landwehrstraße sind sie „sehr ausgeprägt“, wie das ASV festgestellt hat. Insgesamt sollen die Arbeiten, die rund 800.000 Euro kosten, bis Sonnabend, 24. Oktober dauern.

Es wird zwei Bauabschnitte geben, in denen auch am Wochenende gearbeitet wird. Zunächst wird die Hansestraße in Richtung Überseestadt komplett gesperrt, in Fahrtrichtung zur A 27 eine Spur. Die Umleitungen führen über Breitenweg, Daniel-von-Büren-Straße und Hans-Böckler-Straße. In der zweiten Phase ab 5. Oktober kehrt sich die Sperrung um: Keine Durchfahrt in Fahrtrichtung A 27, eine Spur in Richtung Überseestadt ist dicht. Der Verkehr wird dann über Nordstraße, Waller Ring und Utbremer Straße geführt. Was neben der Erneuerung der Fahrbahnen passiert: Die in den Spuren sitzenden Entwässerungsläufe werden ausgebaut und an den Fahrbahnrand versetzt, das soll laut ASV unter anderem für weniger Lärm sorgen. Zudem erhält die Hansestraße künftig eine Entwässerungsrinne.

Radfahrer und Fußgänger können die Hansestraße während der Bauarbeiten wie gewohnt nutzen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+