Projekt Integrations-Qualifizierung Mehr als ein Sprachkurs

Seit 2018 soll das Projekt „Bremer Integrations-Qualifizierung“ Geflüchtete und Zugewanderte auf unterschiedliche Weise fit für den Arbeitsmarkt machen - jetzt gibt es erste Erfolge.
04.10.2021, 19:20
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

„Die Idee dahinter ist, dass die Menschen auf den Arbeitsmarkt kommen“, sagt Nils Heckmann, Leiter des Projekts „Bremer Integrations-Qualifizierung“ (BIQ). Über das „Zentrum für Schule und Beruf“, einer Einrichtung des Kreisverbandes Bremen des Deutschen Roten Kreuzes, können junge Menschen, die erst kurze Zeit in Deutschland sind, ihre Sprachkenntnisse erweitern. Und: Sie absolvieren darüber hinaus auch ein Praktikum und erleben Gemeinschaft.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren