Neues Hulsberg Viertel Antrag und Petition sollen alte Eichen retten

Der Petitionsausschuss der bremischen Bürgerschaft hat die Petition der Initiative "Rettet den Klinik-Park" angenommen. Doch es gibt noch einen weiteren Vorstoß, um die alten Eichen zu retten.
21.07.2022, 09:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Antrag und Petition sollen alte Eichen retten
Von Sigrid Schuer

Eigentlich ist Bernhard Lieber in den vergangenen Jahren ziemlich frustriert gewesen, wie er einräumt. Fast von Beginn an hat der Stadtplaner, der in der Östlichen Vorstadt wohnt, die Planungen zur Entstehung des Neuen Hulsberg Viertels mitverfolgt. Immer wieder habe er versucht, sein planerisches Know-how einzubringen, leider vergebens, sagt er. Doch durch die Hartnäckigkeit der neu gegründeten Bürgerinitiative rund um Hilde Kohake aus der Bismarckstraße und Peter Bargfrede aus Hastedt zum Erhalt der alten Eichen im kleinen Park beim Klinikum Mitte, hat er nun neuen Mut geschöpft. Jetzt hat er abermals einen Bürgerantrag beim Beirat Östliche Vorstadt eingereicht, dessen Behandlung allerdings auf nach die Sommerferien, auf die September-Sitzung, vertagt wurde. Genauso wie der Tagesordnungspunkt explodierende Grundstückspreise im Neuen Hulsberg Viertel. Bis dahin sollen dem Vernehmen nach noch rechtliche Fragen geklärt werden. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren