Bremer Mint-Freunde

Das Gymnasium Horn ist dabei: Im Zirkel der Mint-freundlichen Schulen, die dafür am Mittwoch in der Aula des Hermann-Böse-Gymnasiums ausgezeichnet wurden. Zuvor waren Schülerinnen und Schüler mit einer passenden Performance aufgetreten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thomas Walbröhl

Das Gymnasium Horn ist dabei: Im Zirkel der Mint-freundlichen Schulen, die dafür am Mittwoch in der Aula des Hermann-Böse-Gymnasiums ausgezeichnet wurden. Zuvor waren Schülerinnen und Schüler mit einer passenden Performance aufgetreten. In Bremen sind es mehrere Schulen, die am Hermann Böse Gymnasium in dieser Form ausgezeichnet wurden. Mit dem Projekt „Mint-freundliche Schule“ will die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ Grundschulen anregen, Schülerinnen und Schüler früh an die mathematisch naturwissenschaftliche Fächer heranzuführen und letztlich die Zahl qualifizierter Bewerberinnen und Bewerber entsprechende Ausbildungsberufe Studiengänge zu steigern. Ebenfalls ausgezeichnet wurden am Mittwoch das Alte Gymnasium und die Grundschule an der Stader Straße. Auch die International School of Bremen scheint in Sachen Mint etwas zu bewegen. Sie ist nach eigenen Angaben seit Kurzem Mitglied im internationalen Excellence-Schulnetzwerk „MINT-EC“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+