Sebaldsbrück Kirche will Pferderennen wegen Feiertagsruhe am Karfreitag verhindern

Am Karfreitag soll es auf dem Rennbahngelände in Bremen-Sebaldsbrück ein Pferdesportereignis geben - womöglich zum letzten Mal. Doch nun legt sich die Evangelische Kirche quer. Die Feiertagsruhe sei in Gefahr.
23.01.2022, 16:15
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Kirche will Pferderennen wegen Feiertagsruhe am Karfreitag verhindern
Von Jürgen Theiner

Die für Karfreitag geplante Reitsportveranstaltung auf dem Rennbahngelände in Sebaldsbrück wird zum Politikum. Der Senat wird sich am Dienstag mit dem Thema befassen, nachdem es einen Einspruch von unerwarteter Seite gegeben hat: Die Bremische Evangelische Kirche (BEK) will den Renntag verhindern, weil er nach ihrer Ansicht dem Charakter des Karfreitags als "stiller Feiertag" zuwiderläuft.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren