400 Strickmützen fürs Klinikum Bremen-Nord Strickprojekt für Frühgeborene

Eine Schulaufgabe verbindet eine 14-jährige Bremer Schülerin mit dem guten Zweck. Sie initiiert ein Mützenstrick-Projekt für Frühgeborene - und erlebt großen Zuspruch.
05.01.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Strickprojekt für Frühgeborene
Von Ulrike Troue

In der achten Klasse steht ein Handwerkprojekt auf dem Lehrplan der Waldorfschule Touler Straße. Die 14-jährige Swaantje Bakenhus wollte diese Aufgabe mit etwas Wohltätigem verbinden. So kam ihr die Idee für Strickmützen für Frühgeborene, weil die für sie passenden, kleinsten Größen in normalen Kinderbekleidungsgeschäften oft nur schwer zu finden sind.

Zunächst wurden zwei Muster entwickelt. Zu den richtigen Maßen gab es Tipps vom Team des Klinikums Bremen-Nord. Für die ersten Mützen diente der Kopf von Swaantjes Puppe Ella als Modell. Dann entwarf Swaantje Bakenhus Flyer und richtete eine eigene E-Mail-Adresse für ihr Projekt ein, um Menschen fürs Stricken für den guten Zweck zu gewinnen und Informationen weiterzugeben.

Mit jedem Tag kamen mehr Unterstützer dazu, Bekannte, Freunde und fremde Menschen engagierten sich für diese Aktion. Die Schülerin strickte natürlich selbst auch. Ihre Oma und deren Strickklub waren ebenfalls fleißig. „Viele Leute haben sich bedankt, dass sie durch die Idee mal wieder zum Stricken gekommen sind und ihre Zeit zuhause sinnvoll nutzen konnten“, erzählt Swaantje Bakenhus.

Als die Schülerin die Idee ihrer Klasse vorstellte, hatte sie gehofft, dass vielleicht 50 Mützen zusammenkommen. Doch ihre Erwartungen wurden weit übertroffen: Am Projektende waren es 412 Mini-Mützchen in allen möglichen Farben, obendrein sogar noch dutzende Söckchen, die ans Klinikum Bremen-Nord übergeben wurden. Dort war die Freude darüber groß. Das dürfte auch bei den Eltern der Fall sein, wie Klinikpflegeleiterin Michaela Feldmann mutmaßt, „denn die Mützen sind auch bunte Erinnerungsstücke an eine besondere Phase im Leben.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+