Das Eis hält

Bremer Semkenfahrt ist geöffnet

Frostige Temperaturen, klarer Himmel - perfekte Bedingungen für die Semkenfahrt. Seit Freitagmorgen ist die Eislaufstrecke im Bremer Blockland eröffnet. Erste Eindrücke zeigen wir im Live-Video.
01.03.2018, 11:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Semkenfahrt ist geöffnet
Von Lisa-Maria Röhling
Bremer Semkenfahrt ist geöffnet

Nutzten am Freitag das kalte Wetter zum Eishockey-Spielen auf der Semkenfahrt im Blockland: Steven Uhly und Franziska Wolter

Christina Kuhaupt

Gute Nachrichten für Bremer Schlittschuh-Fans: Seit diesem Freitag sind die Tore zur Semkenfahrt geöffnet. "Das Eis ist tragfähig", sagte Reinhard Pridat vom Bremer Eisverein bereits am Donnerstag. Auch am Wochenende soll die Eislauffläche für die Besucher geöffnet sein. Erste Schlittschuhläufer wagten schon am Freitagvormittag trotz frostiger Temperaturen eine Probefahrt.

Trotzdem warnt Pridat vor der schlechten Eisqualität: Das Eis ist zwar dick, aber die Eisdecke ist nicht komplett geschlossen.

Der Eisverein mahnt deshalb zu besonderer Vorsicht: Es gebe viele offene Stellen, sagt Pridat, die nicht alle markiert sind. Denn das Eis verändere sich sehr schnell. "Wir können uns das nicht erklären." Zwar bestehe keine Gefahr, bei einem Sturz durch ein Eisloch zu ertrinken. Wegen der aktuellen Minusgrade seien die Löcher trotzdem gefährlich: "Wer einbricht und dann durchnässt durch die Kälte laufen muss, kann erfrieren." Deswegen bittet Pridat euphorische Eisläufer, zunächst vorsichtig auf der Semkenfahrt zu sein.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+