Bürgermeister schlägt Abgeordnete vor

Aulepp soll Bremer Bildungssenatorin werden

Die SPD-Landesvorsitzende und Bürgerschaftsabgeordnete Sascha Aulepp soll Claudia Bogedan als Bildungssenatorin nachfolgen. Das schlägt Bürgermeister Andreas Bovenschulte dem SPD-Landesvorstand vor.
19.04.2021, 16:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Aulepp soll Bremer Bildungssenatorin werden
Von Jürgen Theiner
Aulepp soll Bremer Bildungssenatorin werden

Sascha Aulepp soll Bildungssenatorin werden.

SPD Bremen

Die Nachfolge von Claudia Bogedan (SPD) als Bremer Bildungssenatorin ist offenbar geregelt. Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) schlägt für das Amt die bisherige justizpolitische Sprecherin der sozialdemokratischen Bürgerschaftsfraktion und SPD-Landesvorsitzende Sascha Karolin Aulepp vor. Die offizielle Nominierung wird voraussichtlich am Freitag im SPD-Landesvorstand erfolgen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen