Wegen Personalengpässen Soldaten helfen in Pflegeheimen

Wenn Einrichtungen akute Personalengpässe durch Corona nicht ausgleichen können, melden sich Pflege- und Seniorenheime beim Sozialressort, das einen Amtshilfeantrag an die Bundeswehr richtet.
09.02.2022, 15:33
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Soldaten helfen in Pflegeheimen
Von Ulrike Troue

Infektionen mit dem Corona-Virus oder Quarantäneauflagen bringen Pflege- und Seniorenheime in Personalnot. Sieben Einrichtungen haben sich nach Auskunft von Bernd Schneider, Pressesprecher von Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne), bei der Behörde gemeldet. Sie benötigen dringend Amtshilfe, um die Bewohnerinnen und Bewohner in gebotenem Maß weiter versorgen zu können. Die Mehrzahl der Pflegekräfte fehle aufgrund von Quarantäneauflagen, so Schneider, nicht weil sie sich mit dem Virus infiziert hätten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren