Bremer Volksfest Ohne Corona-Beschränkungen: So lief der Start der Osterwiese

Die Osterwiese ist zurück: Am Freitagnachmittag kamen die ersten Besucher, um sich auf dem Bremer Volksfest zu vergnügen. Corona-Beschränkungen gibt es keine mehr – ist also alles wieder wie früher?
08.04.2022, 19:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ohne Corona-Beschränkungen: So lief der Start der Osterwiese
Von Felix Wendler

Es wird wieder gekreischt: Am Freitag um 14 Uhr wurde die Bremer Osterwiese für Besucher geöffnet. Schon eine Stunde später rasen die Achterbahnen mit großer Geschwindigkeit durch enge Kurven, lautstark begleitet von den meist jugendlichen Fahrgästen. Die Osterwiese startet so, als ob sie nie weg gewesen wäre: mit mittelprächtigem Wetter und noch überschaubarem Andrang, aber ohne Maske und Abstand. Die Osterwiese, kleine Schwester des Freimarkts, ist das erste Volksfest in Deutschland, das wieder gänzlich ohne Corona-Beschränkungen eröffnet. Ganz abgeschüttelt scheinen die Besucher die vergangenen zwei Jahre aber noch nicht zu haben: "Du musst deine drei Impfungen vorzeigen", sagt ein Junge am Eingang zu seiner Mutter. Muss sie nicht, die Sicherheitsleute wünschen lediglich viel Spaß.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren