Verlegung aus Krisenregionen Bremerhaven: Klinikum erwartet ersten Covid-Patienten aus Sachsen

Kliniken im Bundesgebiet nehmen schwerkranke Covid-19-Patienten aus den Krisenregionen auf. Bremen meldet fünf Plätze - jetzt soll ein erster Patient in das Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven verlegt werden.
26.11.2021, 16:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremerhaven: Klinikum erwartet ersten Covid-Patienten aus Sachsen
Von Sabine Doll

Bremen will intensivpflichtige Covid-19-Patienten aus den Krisenregionen in Thüringen, Sachsen und Bayern aufnehmen. Mit Stand vom Freitag haben Bremer Kliniken insgesamt fünf freie Plätze auf ihren Intensivstationen gemeldet: in Bremerhaven die Kliniken Reinkenheide und die Ameos Klinik Am Bürgerpark; in der Stadt Bremen das Krankenhaus St. Joseph-Stift, das Klinikum Links der Weser und das Klinikum Bremen-Ost, wie die Gesundheitsbehörde mitteilt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren