Bremerhaven Pkw mit lebloser Person aus Wasser vor Seebäderkaje geborgen

Ein Pkw mit einer leblosen Person ist am Donnerstag aus dem Wasser vor der Seebäderkaje in Bremerhaven geborgen worden. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.
29.09.2022, 15:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von rab

Taucher der Feuerwehr und DLRG haben am Donnerstag vor der Seebäderkaje in Bremerhaven einen Pkw mit einer leblosen Person aus dem Wasser geborgen. 

Die Feuerwehr war wegen eines "größeren unbekannten Gegenstandes" vor der Kaje alarmiert worden. Um 10.33 Uhr rückte dann die Tauchergruppe aus, und zwei Rettungstaucher suchten den Bereich vor der Seebäderkaje ab. 

Wie die Feuerwehr weiter mitteilt, wurde der Pkw mit der leblosen Person um 12.40 Uhr entdeckt und aus dem Wasser geborgen. Nähere Informationen zu der Person gibt es bisher von offizieller Seite nicht, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+