Mann soll Brandanschlag begangen haben

Polizei Bremerhaven ermittelt Tatverdächtigen

Weil er im Januar einen Brandanschlag auf ein Polizeirevier verübt haben soll, hat die Polizei Bremerhaven nun einen 23-jährigen Mann verhaftet. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.
10.07.2020, 14:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei Bremerhaven ermittelt Tatverdächtigen
Von Jan-Felix Jasch
Polizei Bremerhaven ermittelt Tatverdächtigen

Die Polizei Bremerhaven hat drei Tatverdächtige verhaftet.

Polizei Bremerhaven

Die Polizei Bremerhaven hat einen Tatverdächtigen nach einem Brandanschlag ermittelt. Der 23-Jährige soll Ende Januar versucht haben, mit einem Brandsatz das Polizeirevier Leherheide anzuzünden. Wie die Polizei mitteilte, gelten zwei weitere Männer als Mittäter.

Die Polizei hatte nach dem Angriff auf das Revier Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht. Durch Zeugenhinweise und weitere Untersuchungen von Beweismitteln seien die Ermittler den Männern auf die Spur gekommen. Ein Tatmotiv ist bisher unklar, einen politischen Hintergrund schließen die Beamten jedoch aus.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+