Bremerhaven Schlepper rammt Ufermauer am Neuen Hafen

Ein Schlepper hat am Dienstag in Bremerhaven vor der Klappbrücke am Neuen Hafen eine Mauer gerammt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Ursache ist bisher noch unklar.
27.10.2021, 15:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schlepper rammt Ufermauer am Neuen Hafen
Von Fabian Dombrowski

Ein Schlepper hat am Dienstagnachmittag in Bremerhaven eine Kajenmauer gerammt. Der Vorfall ereignete sich vor der Klappbrücke am Neuen Hafen, wie die Polizei mitteilte. Die Mauer und auch das Schiff wurden dabei beschädigt, verletzt wurde niemand.

Gegen 13.45 Uhr wollte der Schiffsführer des Schleppers die Klappbrücke vom Kaiserhafen in Richtung Neuer Hafen durchfahren. Bevor es die Brücke passieren konnte, stieß das Schiff jedoch gegen die Uferbefestigung. Die Mauer wurde dabei auf einer Länge von mehreren Metern eingedrückt.

Der Schlepper wies nach ersten Untersuchungen leichte Beschädigungen auf. Die Klappbrücke wurde bei dem Unfall nicht beschädigt. Die weiteren Ermittlungen der Wasserschutzpolizei, auch zur Unfallursache, dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+