Touristen-Zuwachs im Land Bremen Bremerhaven zieht Dänen an

Bremerhaven zieht im Jahr 2016 mehr Gäste an. Bis Oktober dieses Jahres kamen fast 163.000 Besucher in die Stadt. Auffällig ist ein deutlicher Zuwachs von Touristen aus Dänemark.
07.12.2016, 19:10
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremerhaven zieht Dänen an
Von Jan-Felix Jasch

Bremerhaven zieht im Jahr 2016 mehr Gäste an. Bis Oktober dieses Jahres kamen fast 163.000 Besucher in die Stadt. Auffällig ist ein deutlicher Zuwachs von Touristen aus Dänemark.

Das entspricht einem Zuwachs von knapp neun Prozent.Der Bundesdurchschnitt liegt nur bei drei Prozent. Bei den Übernacht­ungen verzeichnen die 22 Hotels und Herbergen der Stadt laut des Statistischen Landesamtes Bremen ein Plus von gut acht Prozent. Es gab insgesamt 316.000 Übernachtungen, die Gäste blieben also rund zwei Tage in Bremerhaven.

Die stärkste Gruppe der Besucher stammt aus Deutschland. Aber auch ausländische Besucher kommen nach Bremerhaven. Gäste aus den Niederlanden sind hierbei die größte Gruppe. Auffällig ist ein deutlicher Zuwachs von Touristen aus Dänemark. Die Zahl hat sich fast verdoppelt auf rund 2000 Besucher. Tourismuschef Raymond Kiesbye führt den Zugang auf verstärkte Werbung bei Gruppenreiseveranstaltern in Dänemark zurück.

Zoo am Meer ist besonderer Besuchermagnet

„Die haben wir in den letzten drei, vier Jahren vermehrt angesprochen“, sagte er. Es könne allerdings auch sein, dass sich mehr Dänen unter den Kreuzfahrtreisenden befunden hätten. Der Tourismuschef freute sich über die positiven Zahlen: „Bremer­haven konnte sich eine größere Scheibe vom Kuchen abschneiden, als dies so manch anderen Destinationen gelang“, sagte er Mittwoch.

Besonderer Besuchermagnet war dabei der Zoo am Meer. Insgesamt verkaufte er fast 300.000 Eintrittskarten und ist damit für den Besucherzuwachs unter Bremerhavens vier stärksten touristischen Einrichtungen verantwortlich. Denn das Klimahaus, das Auswandererhaus und auch das Schifffahrtsmuseum mussten einen Rückgang der Besucherzahlen hinnehmen. Zusammen verzeichnen die Ziele trotzdem noch einen Zuwachs von fast drei Prozent – dank des Zoos am Meer. Auch das Kreuzfahrtgeschäft in Bremerhaven konnte die Zahlen des Vorjahres steigern. 68 Schiffe mit fast 100.000 Passagieren wurden abgefertigt. Etwa 3000 dieser Passagiere nutzen ihren Aufenthalt für einen Besuch in Bremerhaven.

Auch Bremen verzeichnet mehr Touristen

Auch der Ausfall der Weserfähre von Ende Juni bis Mitte September und die Sperrung der Bundesstraße 212 konnten die Ergebnisse der ersten drei Quartale des Jahres nicht schmälern. Wenngleich die Steigerung ohne diese Behinderungen wohl noch höher ausgefallen wäre. Das erstmalig durchgeführte Seestadtfest war ebenfalls ein Erfolg. Fast 300.000 Gäste kamen dafür nach Bremerhaven. Dabei kam knapp die Hälfte aus Bremerhaven, die restlichen von auswärts.

Gleichzeitig mit den Zahlen aus Bremerhaven wurden auch die Zahlen der Stadt Bremen veröffentlicht. Ebenfalls in den ersten drei Quartalen des Jahres kamen knapp 790.000 Touristen nach Bremen, sie blieben ebenfalls rund zwei Tage. Das entspricht fast eineinhalb Millionen Übernachtungen. Beide Zahlen sind im Vergleich zum Vorjahr minimal angestiegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+