Verleihung am Freitag Bremerhavener Krankenschwester erhält Verdienstkreuz am Bande

Die Krankenschwester Angelika Lacroix aus Bremerhaven erhält das Verdienstkreuz am Bande. Sie wird für ihr langjähriges Engagement für psychisch kranke Menschen geehrt.
10.11.2021, 09:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremerhavener Krankenschwester erhält Verdienstkreuz am Bande
Von Fabian Dombrowski

Die Krankenschwester Angelika Lacroix aus Bremerhaven bekommt am Freitag, 12. November, das Verdienstkreuz am Bande verliehen. Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) und Torsten von Haaren (SPD), Bremerhavens Stadtverordnetenvorsteher, werden ihr die Auszeichnung überreichen. Damit solle Lacroix für ihre "langjährige engagierte und herausragende Arbeit für die Verbesserung der Versorgung von psychisch kranken Menschen gewürdigt" werden, teilt die Stadt Bremerhaven mit.

Im Rahmen eines EU-Projekts wurde 2007 die Ausbildung von Menschen mit psychiatrischer Krisenerfahrung zu sogenannten Genesungsbegleitern ins Leben gerufen. Angelika Lacroix hat damals dieses „Bremerhavener Modell der Genesungsbegleitung“ maßgeblich initiiert und weiterentwickelt. Inzwischen sind acht Genesungsbegleiterinnen und -begleiter fest am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide angestellt. Laut der Stadt Bremerhaven sei dies in Deutschland einmalig.

Lesen Sie auch

Angelika Lacroix ist ausgebildete Krankenschwester und hat von 1979 bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2018 im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide gearbeitet. Sie war dort Leiterin des „pflegerischen Departments für psychische Gesundheit“.

Der Verdienstorden wird an Bürgerinnen und Bürger für besondere politische, wirtschaftliche, soziale oder geistige Leistungen verliehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+