Fragestunde in der Bürgerschaft Rechtsberatung, Luftfilter und ein mögliches Auftrittsverbot

Hilfe bei illegalen Haustür-Verträgen, das Bundesprogramm für eine Förderung von Luftfilteranlagen und der umstrittene Xavier Naidoo: Zu diesen Themen stellten die Fraktionen Fragen an den Senat.
08.07.2021, 18:59
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Rechtsberatung, Luftfilter und ein mögliches Auftrittsverbot
Von Nina Willborn

Die kostenlose wöchentliche Rechtsberatung der Verbraucherzentrale in den Quartieren ist ein Angebot, das mehr und mehr genutzt wird. Zuletzt sei die Nachfrage um zehn Prozent gestiegen, berichtete Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) in der Fragestunde der Bürgerschaft auf eine Berichtsbitte der SPD-Abgeordneten Ute Reimers-Bruns. Durchschnittlich gebe es an den meisten Standorten zwischen drei bis vier Beratungen pro Termin, in Gröpelingen durchschnittlich mehr als sechs. Verträge beispielsweise nach unerlaubten Haustürgeschäften und Rechnungen nach untergeschobenen Verträgen seien Themen, zu denen Bürgerinnen und Bürger besonders oft Hilfe suchten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren