Saisonauftakt für Radsportler vom Team Bremer Radkurier

Brinkmann fährt auf Rang 14

Bremen. Zum Saisonauftakt beim ersten Mountainbike-Marathon im hessischen Gilserberg mit über 800 Startern haben Michael Brinkmann und Andreas Wacker vom Team Bremer Radkurier vordere Plätze belegt. Brinkmann kam in der Seniorenwertung über 80 Kilometer Distanz und 2400 Höhenmeter auf den 14. Platz. Wacker belegte in der gleichen Wertung Rang 22.
21.04.2010, 20:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brinkmann fährt auf Rang 14
Von Frank Büter

Bremen. Zum Saisonauftakt beim ersten Mountainbike-Marathon im hessischen Gilserberg mit über 800 Startern haben Michael Brinkmann und Andreas Wacker vom Team Bremer Radkurier vordere Plätze belegt. Brinkmann kam in der Seniorenwertung über 80 Kilometer Distanz und 2400 Höhenmeter auf den 14. Platz. Wacker belegte in der gleichen Wertung Rang 22.

Gleich nach dem Start bildete sich eine Spitzengruppe aus etwa 25 Fahrern, in der sich auch Michael Brinkmann befand. Im Verlauf des sehr schnellen Rennens auf der staubtrockenen und gut zu befahrenen Strecke mussten immer wieder einzelne Fahrer dem hohen Tempo Tribut zollen und fielen zurück. Nach drei Stunden und 29 Minuten kam Brinkmann dann als Vierzehnter ins Ziel. Andreas Wacker benötigte 3:44 Stunden.

Für Brinkmann war dieses Rennen zwei Wochen nach einem 13-tägigen Trainingslager auch eine gute Standortbestimmung für die kommenden Aufgaben. Ende Mai reist er mit seinem Teamkollegen Marcel Thielbar nach Budapest zur Europameisterschaft der Fahrradkuriere, wo Brinkmann den Titel nach 2008 natürlich gerne wieder nach Bremen holen will. Eine Woche später dann beginnt in Garmisch-Partenkirchen die Craft-Bike-Trans Germany, ein Mountainbike-Etappenrennen über vier Tage mit 9100 Höhenmetern und 330 Kilometer, an dem insgesamt 1200 Radsportler teilnehmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+