Fahrplanänderungen in Bremen

BSAG-Fahrten fallen wegen Krankheiten aus

In den vergangenen Tagen sind auf einigen Linien der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) krankheitsbedingt Fahrten ausgefallen. Das wird auch in den kommenden Wochen nötig werden, so das Unternehmen.
02.12.2020, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BSAG-Fahrten fallen wegen Krankheiten aus
Von Heinz-Peter Petrat

Auf einigen Linien der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) sind in den vergangenen Tagen Fahrten ausgefallen, da wegen Krankheiten nicht mehr genügend Fahrer und Fahrerinnen zur Verfügung stehen. Die Auswirkungen der Pandemie machten sich auch bei der BSAG bemerkbar, so Pressesprecher Andreas Holling.

So seien viele Mitarbeitende in Quarantäne oder blieben mit leichten Erkältungssymptomen zu Hause. Holling: „Um die Zahl der Fahrtenausfälle möglichst gering zu halten, hat die BSAG intern alle personellen Reserven ausgeschöpft.“

Lesen Sie auch

Um in den kommenden Wochen ein verlässliches Angebot fahren zu können, sei die BSAG gezwungen, das Fahrtenangebot zu verändern und vereinzelt Verbindungen zu streichen. Ziel der Änderungen sei es, die Folgen der Fahrtausfälle für die Kundinnen und Kunden so gering wie möglich zu halten. Mit den Änderungen solle der Fahrplan für Pendler im Berufsverkehr möglichst lange verlässlich gesichert werden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+