Band zur Ausstellung erhältlich Buch porträtiert 24 Frauen

Bremen (scd). Die Ausstellung "Frauen im Aufbruch. 100 Jahre bremische Wirtschafts- und Kulturgeschichte", die im Juli in der Unteren Rahaushalle zu sehen war, wandert nun weiter nach Bremerhaven. Vom 27. September bis 14. Oktober macht sie in der Hauptstelle der Sparkasse Bremerhaven Station. Unterdessen ist das im Kellner-Verlag erschienene Buch zur Ausstellung noch erhältlich.
12.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Buch porträtiert 24 Frauen
Von Detlev Scheil

Bremen (scd). Die Ausstellung "Frauen im Aufbruch. 100 Jahre bremische Wirtschafts- und Kulturgeschichte", die im Juli in der Unteren Rahaushalle zu sehen war, wandert nun weiter nach Bremerhaven. Vom 27. September bis 14. Oktober macht sie in der Hauptstelle der Sparkasse Bremerhaven Station. Unterdessen ist das im Kellner-Verlag erschienene Buch zur Ausstellung noch erhältlich.

Der 128 Seiten umfassende, gebundene Band porträtiert insgesamt 24 aus Bremen oder dem Umland stammende Frauen, die in ihrer Zeit auf verschiedenen Feldern Bemerkenswertes geleistet haben: Ottilie Hoffmann, Begründerin der deutschen Abstinenzbewegung; Louise Ebert, Frau von Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Staatsoberhaupt auf deutschem Boden; Dorothea Mügge, die in Bremerhaven nach dem Zweiten Weltkrieg zum kulturellen Wiederaufbau der Stadt beitrug; Elisabeth Forck, Direktorin am Gymnasium Kleine Helle; Lisel Oppel, Freie (Lebens-)Künstlerin; Bertha Lindemann, besonders engagierte Grundschullehrerin, Betreuerin und Heimleiterin; Grete Henry-Hermann, politisch denkende Physikerin und Philosophin; Anny Behrens, lange im Kreissportbund Bremerhaven aktiv; Lale Andersen, Sängerin aus Bremerhaven; Annemarie Mevissen, Jugend- und Sozialsenatorin sowie erste stellvertretende Ministerpräsidentin eines Bundeslandes; Gertrud Harms-Holloway, promovierte Kunsthistorikerin und

Bürgerschaftsabgeordnete, sowie Hilde Adolf, Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales. Weiterhin gewürdigt werden Josepha Erling, Rita Bardenheuer, Clara Rilke-Westhoff, Alma Rogge, Mathilde Rupperti, Elisabeth Loesche, Hermine Berthold, Ella Kappenberg, Maria Krüger, Käte van Tricht, Cato Bontjes van Beek und Rosemarie Pohl-Weber.

Das Buch "Frauen im Aufbruch", ISBN 978-3-939928-60-7, gibt es zum Preis von 14,90 Euro im Buchhandel sowie beim Frauen-Branchen-Buch "Exxtra-Seiten", Telefon 341902, E-Mail: abuchelt@t-online.de. Infos im Internet: www.frauen-im-aufbruch-ausstellung.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+