Vegesack

Bücher für Grundschulkinder

Rönnebeck. Weil viele Kinder Nachholbedarf beim Lesen haben, hat sich der Verein „Das erste Buch“ vor gut 15 Jahren überlegt, jedem Kind, das in Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Essen, Gütersloh und Gelsenkirchen eingeschult wird, zum Nikolaustag ein Buch zu schenken. Ein Buch von Kindern für Kinder geschrieben und gemalt.
10.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Albrecht-Joachim Bahr

Rönnebeck. Weil viele Kinder Nachholbedarf beim Lesen haben, hat sich der Verein „Das erste Buch“ vor gut 15 Jahren überlegt, jedem Kind, das in Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Essen, Gütersloh und Gelsenkirchen eingeschult wird, zum Nikolaustag ein Buch zu schenken. Ein Buch von Kindern für Kinder geschrieben und gemalt. Dieses Jahr waren in Bremen die Erstklässler der Grundschule Rönnebeck an der Reihe. Bei der Übergabe mit dabei waren vom Vereinsvorstand Bülent Uzuner, Servet Mutlu und Hermann Schünemann sowie Marco Bode, der den Kindern das neue Buch zusammen mit einer Mitautorin vorstellte. Beide lasen Geschichten daraus vor. Der Verein „Das erste Buch“ fördert nach eigenem Bekunden Bildung und Erziehung sowie die Kultur, deren elementarer Bestandteil das Lesen ist. Dazu wird jedes Jahr „Das erste Buch“ herausgegeben und unentgeltlich an neu eingeschulte Grundschüler verteilt. Weiter werden Lesungen für Kinder und Jugendliche abgehalten wie auch Schulbibliotheken unterstützt und öffentliche Büchereien. Seit 2001 sind insgesamt 315 000 Bücher verteilt worden, davon knapp 5000 allein in Bremen – samt 800 Exemplaren für die Autorenkinder von 28 teilnehmenden Schulen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+