Deutscher Bürgerpreis

Bürgerpreis ist ausgelobt

Bremen. Die Bewerbungsfrist für den „Deutschen Bürgerpreis 201“ ist von der Sparkasse Bremen auf Freitag, 14. Juli, verlängert worden.
10.07.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Katharina Hirsch

Bremen. Die Bewerbungsfrist für den „Deutschen Bürgerpreis 201“ ist von der Sparkasse Bremen auf Freitag, 14. Juli, verlängert worden. Als Preisgeld für ein Projekt unter dem Motto „Vorausschauend engagiert: real, digital und kommunal“ winken 10 000 Euro.

Gewürdigt werden Ideen für ein neues Zusammenleben der Generationen und zur Gestaltung der Zukunft des Gemeinwesens. Gesucht werden Personen, Vereine und Initiativen, die generationsübergreifend die Lebensqualität in Städten und Gemeinden erhöhen und sich dafür engagieren, mehr Teilhabe und Verständnis zu fördern. Vor allem geht es auch um Projekte für Kinder und Jugendliche. Der Deutsche Bürgerpreis soll in diesem Jahr Menschen würdigen, die die Zukunft mit Bildung, sozialen Initiativen, regionaler Infrastruktur oder politischem Engagement gestalten wollen.

Eigene Bewerbungen und Vorschläge zu Menschen, die für ihre Arbeit Unterstützung finden sollen, können bis Freitag, 14. Juli, in den Kategorien „Alltagshelden“, „U21“ und „Lebenswerk“ über die Seite www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben eingereicht werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+