Haftbefehle wegen Diebstahls Bundespolizei verhaftet Brüder am Bremer Flughafen

Bundespolizisten haben am Flughafen Bremen einen 19-Jährigen verhaftet. Als sein älterer Bruder ihn abholen wollte, musste auch er in Gewahrsam – gegen beide lagen Haftbefehle wegen Diebstahls vor.
11.09.2019, 10:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bundespolizei verhaftet Brüder am Bremer Flughafen
Von Jan-Felix Jasch

Bundespolizisten haben einen 19-jährigen Rumänen bei der Einreisekontrolle am Flughafen Bremen verhaftet. Wie die Polizei mitteilte, lag gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover wegen Diebstahls vor. Der Mann hätte 300 Euro zahlen müssen, um der 30-tägigen Haftstrafe zu entgehen.

Eine halbe Stunde später erschien der 27-jährige Bruder des Mannes, um den 19-Jährigen abzuholen. Doch auch gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor, wie die Bundespolizei feststellte. Er hätte 200 Euro zahlen müssen, doch sein Bargeld reichte nicht, dass beide Brüder hätten gehen können.

Am Nachmittag meldete sich ein 26-jähriger Mann. Er zahlte beide Geldstrafen und die Verfahrenskosten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+