Bundesweiter Warntag am 8.12. Alarmierung direkt aufs Handy

Beim zweiten bundesweiten Warntag wird der Probealarm auch in Bremen über alle möglichen Kanäle ausgelöst. Nur Sirenengeheul wird es im Stadtgebiet nicht geben. Das hat einen bestimmten Grund.
07.12.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Alarmierung direkt aufs Handy
Von Ralf Michel

Am Donnerstag, 8. Dezember, findet der zweite bundesweite Warntag statt. Um 11 Uhr soll auch in Bremen auf verschiedenen Kanälen gewarnt werden, um die Systeme zu überprüfen und aufeinander abzustimmen. Im gesamten Bundesgebiet werden Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen, es werden Handys klingeln und in Teilen Deutschlands auch Sirenen heulen sowie Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. Die Entwarnung wird um 11.45 Uhr erfolgen. Die Details zum Warntag:

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren