Inklusion in Gröpelingen Café Brand

Das „Café Brand“ ist einer von drei Betrieben der Gesellschaft für integrative Beschäftigung (GiB). Neben dem Café betreibt die GiB noch die Gemüsewerft und einen Schulkiosk.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Café Brand
Von Jan-Felix Jasch

Das „Café Brand“ ist einer von drei Betrieben der Gesellschaft für integrative Beschäftigung (GiB). Neben dem Café betreibt die GiB noch die Gemüsewerft und einen Schulkiosk. Mit diesen drei Einrichtungen erwirtschaftet die GiB einen Großteil ihrer Kosten. Das Café wird ausgezeichnet, weil es seit vielen Jahren durch gezielte Diversity-Maßnahmen Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie geistigen und seelischen Behinderungen in einem Unternehmen beschäftigt. Dabei spielt das Prinzip Empowerment eine große Rolle, das heißt, es wird Menschen Verantwortung übertragen, wobei auch Rücksicht auf deren besondere Bedürfnisse genommen wird. So sind zum Beispiel die Arbeitszeiten und Aufgaben flexibel gestalt- und verteilbar. Das Café in Gröpelingen wird von so vielen Menschen besucht, dass sogar eine Vergrößerung geplant ist. Die Jury hält es wegen seiner „Innovation, Ausdauer und Nachhaltigkeit“ für preiswürdig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+