Ruf nach Debatte um Wissenschaftsstandort CDU sorgt sich um Uni und Hochschulen

Die oppositionelle CDU kritisiert, dass der vom Senat beschlossene Wissenschaftsplan 2025 nicht ausfinanziert ist. Mit einer Großen Anfrage will sie die Debatte über den Wissenschaftsstandort Bremen befeuern.
15.08.2021, 20:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
CDU sorgt sich um Uni und Hochschulen
Von Joerg Helge Wagner

An der Zukunft des Wissenschaftsstandortes Bremen hängen laut CDU-Fraktion wenigstens 24.000 Arbeitsplätze, viele davon hoch qualifiziert und gut bezahlt. Bei einer engeren Verzahnung und Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft geht es freilich um noch mehr, letztlich die Perspektiven des ganzen Bundeslandes. In einer Großen Anfrage will die CDU deshalb vom Senat wissen, wie er die Wissenschaftspolitik der kommenden Jahre gestalten wird.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren